KICKFORMORE - die Straßenfußballliga

Ein Hilfsprojekt von „KICKFAIR e.V.“ (Steffi B.) in Ostfildern, Deutschland

100 % finanziert

Steffi B. (verantwortlich)

Steffi B.
KICKFORMORE ist eine besondere Straßenfußball-Liga, an der verschiedene Standorte teilnehmen. Hier zählt nicht nur das regelmäßige Spielen nach den besonderen Regeln des „Straßenfußball für Toleranz", sondern auch das Engagement im Gesamtprojekt und im Gemeinwesen. Die Jugendlichen übernehmen gemeinsam Verantwortung in der Koordination aller Projektinhalte

KICKFORMORE möchte

* Die Selbstorganisation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen fördern

* Nachhaltige Lerneffekte (soziales Miteinander, Bereitschaft zum Dialog, interkulturelles Miteinander, Demokratie lernen) erzielen

* Zivilbürgerliches Engagement bei Jugendlichen fördern

* Eine langfristige Bindung der Jugendlichen an das Projekt erreichen

* Durch eine landesweite Vernetzung mit gemeinsamen Aktionen und Veranstaltungen Anreize schaffen, die lokalen Projekte stärken und den gegenseitigen Austausch fördern.



Spielweise

Gespielt wird 4 gegen 4, in gemischten Teams und ohne Schiedsrichter. Anstelle der Schiedsrichter begleiten „Teamer" die Spiele. Vor jedem Spiel vereinbaren sie in einer Dialogzone gemeinsam mit den Teams Fairplay-Regeln. Nach dem Spiel diskutieren sie mit den Spielern, inwiefern diese Regeln eingehalten wurden. Die Teams vergeben sich dann Fairplay-Punkte, die in das Spielergebnis mit einfließen und genauso viel zählen wie die sportliche Leistung.

Weiter informieren:

Ort: Ostfildern, Deutschland

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an Steffi B. (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …