Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spix-Ara – die Rückkehr einer ausgestorbenen Art!

Schöneiche, Deutschland

1 / 4

Spix-Ara – die Rückkehr einer ausgestorbenen Art!

Schöneiche, Deutschland

Gemeinsam mit der brasilianischen Regierung arbeiten wir an einer – bisher einmaligen – Weltsensation. Spix Ara, die Rückkehr einer ausgestorbenen Art! Mit eurer Hilfe lassen wir den Traum wahr werden – spendet jetzt und werdet ein Teil dieser Reise.

Katrin S. von ACTP e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Zu Berühmtheit gelangte der blaue Spix-Ara durch den Hollywoodfilm Rio, mit den zwei letzten Spix-Aras in den Hauptrollen. In der Realität ist die Art leider schon seit dem Jahr 2000 in freier Wildbahn ausgestorben. In menschlicher Obhut gibt es heute noch 170 Vögel dieser Art!

Unsere Organisation ACTP e.V. ist offizieller Partner der brasilianischen Regierung und Mitglied im Spix Ara Recovery Programm. Zusammen arbeiten wir an der Rettung und Wiederauswilderung dieses wundervollen Vogels.

In unserer Papageien-Aufzuchtstation in der Nähe von Berlin züchten wir Spix Aras, um eine ausreichend grosse Population für die Auswilderung zu schaffen. Unser Team aus Tierpflegern und Biologen arbeitet rund um die Uhr auf unserer Anlage, um unsere Spix Aras zu pflegen, zu versorgen und optimale Bedingungen zur die Nachzucht zu schaffen.

Dabei beschäftigen uns ganz alltägliche Dinge, wie die Gesundheit der Tiere, die richtige Verpflegung und Unterbringung, aber auch die Unterstützung bei der Partnerwahl zwischen Männchen und Weibchen. Kommt es dann zu Nachwuchs, kümmern sich unsere Spezialisten der Handaufzucht um die Versorgung der Babies.

Gezüchtete Spix Aras werden dann je nach Abstammung und genetischen Anlagen mit neuen Vögeln verpaart. Zu diesem Zwecke, senden wir häufig Vögel zu unserem Partner nach Brasilien, damit sie dort neue - nicht verwandte Partner - finden.

Momentan arbeiten wir mit der Brasilianischen Regierung (ICMBio), der Pairi Daiza Foundation, Deli Nature (Group Depre), Parrots International und der Al Wabra Wildlife Preservation an den Auswilderungsvorbereitungen für den Spix Ara. Ein ausreichend großes Gebiet konnte bereits vor einigen Jahren mit Hilfe von Spenden in der Brasilianischen Caatinga, dem ursprünglichen Lebensraum des Spix Aras, gekauft werden.

Am 03.03.2020, am World Wildlife Day, trafen 52 Berlin gezüchtete Spix-Aras, in Brasilien ein.  Mit einem eigens für die Vögel und das sie begleitende Team aus Veterinären, Tierpflegern, Biologen, Mitgliedern der brasilianischen Regierung und Kameraleuten gecharterten Flugzeug flogen die Tiere nach Petrolina im brasilianischen Bundesstaat Pernambuco, unweit ihres neuen Bestimmungsorts - ein großes Zucht-und Auswilderungsgehege bei Curaçá im Bundesstaat Bahia.
Das Gehege befindet sich auf 45 Hektar im geschützten Caatinga-Gebiet. Dort sollen sie in den nächsten Monaten auf ihre Wiederansiedlung und das weitere Leben in freier Wildbahn vorbereitet werden. Im Jahr 2021 soll die erste Gruppe der Spix-Aras in die Freiheit entlassen werden.

Um unsere Arbeit weiter fortführen zu können, brauchen wir Eure Unterstützung! Bitte helft uns und spendet für das Projekt, um diesen wunderbaren Vogel für unsere zukünftigen Generationen zu bewahren!

Mehr Infos findet Ihr auf der offiziellen Webseite des Projekts:
https://www.spixs-macaw.org/

oder auf unserer Vereinswebseite:
https://www.act-parrots.org/

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Euer ACTP Team
Zuletzt aktualisiert am 29. Mai 2020