ShelterBox hilft weltweit Menschen in Not

Ein Hilfsprojekt von „ShelterBox Germany“ (Sabine T.) in Bohol, Philippinen

Neuigkeiten: Hier infomiert Dich der Träger über den Stand der Dinge in diesem Projekt. So kannst Du beurteilen, wie mit den Spenden umgegangen wird.

Sabine T. (verantwortlich), verfasst vor 17 Tagen

Sabine T.

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

Überlebenskiste65,51 €
Überlebenskiste403,00 €
Hilfsgüter für Familien in Not750,00 €
Hilfsgüter für Familien in Not750,00 €

SYRIEN - 3 Jahre Bürgerkrieg
AKAAR/LIBANON. November 2013. Die 42-jährige Anna Al Naser steht mit ihren Kindern vor ihrem gemeinsamen ShelterBox-Zelt. "Meine einzige Hoffnung ist, dass meine Kinder irgendwann wieder sicher sind und wir vielleicht zurück in die Heimat können", sagt sie.(Rebecca Novell/ShelterBox)

Drei Jahre ist es her, seit die blutigen Auseinandersetzungen in Syrien begannen. Mehr als 9.000.000 Menschen flohen seitdem aus ihrer kriegsgebeutelten Heimat, da sie sich ihres Lebens nicht mehr sicher sein konnten. Die Mehrheit von ihnen blieb obdach- und heimatlos im Land. Mehr als 2.500.000 von ihnen, zum Großteil Frauen Kinder, flüchteten in die Nachbarstaaten.

ShelterBox setzt die Zusammenarbeit mit starken Partnern vor Ort fort, um ihnen allen Sicherheit, Obdach und die nötigsten Dinge in dieser Krisensituation zu bringen.

Dank der großartigen Unterstützung aus der ganzen Welt konnte ShelterBox bislang mehr als 5.000 Familien in Syrien, Libanon und Jordanien helfen und ihnen lebensrettende Hilfsgüter zukommne lassen. Noch immer benötigen allerdings tausende weitere Familien unsere Unterstützung.


Sabine T. (verantwortlich), verfasst vor etwa einem Monat

Sabine T.

Dank und Einladung

Liebe Spenderinnen und Spender,

vielen Dank für die vielen Spenden, die uns in den letzten Wochen erreicht haben! Wir sind überwältigt und sehr froh!

Gerne möchten wir Sie/ Dich zu einem Wochenende zum Kennenlernen des ShelterBox Germany e.V. am 26./27.4. nach Nürnberg einladen. Information und Anmeldung hier: http://shelterboxmeeting.eventbrite.de 

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!
Bei Fragen und Anregungen schreibt mir einfach eine Mail an fundraising@shelterbox.de

Herzliche Grüße Sabine

Am ShelterBox Wochenende teilnehmen:

Sabine T. (verantwortlich), verfasst vor etwa einem Monat

Sabine T.

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

Überlebenskiste507,04 €
Überlebenskiste385,00 €
Überlebenskiste750,00 €
Überlebenskiste und andere Hilfsgüter750,00 €
Überlebenskiste und andere Hilfsgüter750,00 €
Überlebenskiste und andere Hilfsgüter750,00 €
Überlebenskiste und andere Hilfsgüter750,00 €
Überlebenskiste und andere Hilfsgüter750,00 €
Überlebenskiste und andere Hilfsgüter750,00 €
Überlebenskiste und andere Hilfsgüter750,00 €
Überlebenskiste und andere Hilfsgüter750,00 €
Überlebenskiste750,00 €
Überlebenskiste750,00 €
Überlebenskiste750,00 €
Überlebenskiste750,00 €
Überlebenskiste750,00 €
Überlebenskiste750,00 €
Hilfsgüter für Familien in Not750,00 €
Überlebenskiste382,70 €

Mit den Spenden werden ShelterBoxen und Hilfsgüter in alle Welt finanziert.

Ein Beispiel für unsere Arbeit zeigt dieser Bericht zu einem aktuellen Einsatz:

ShelterBox nach Überschwemmungen in Indonesien
Kinder spielen in den überschwemmten Straßen Jakartas. Foto: Archiv, Kate Lamb. Indonesien, Januar 2013.

Monsunregenfälle und Erdrutsche haben in Indonesiens Hauptstadt Jakarta und der Provinz Nord Sulawesi zahlreiche Menschen obdachlos gemacht. Ein ShelterBox Response Team (SRT) ist auf dem Weg, um die Situation vor Ort einzuschätzen.
 
Über 30.000 Menschen mussten aus ihren Häusern in Jakarta evakuiert werden und ihren Besitz zurücklassen da die Überschwemmungen in der Hauptstadt durch den starken Regen noch weiter verstärkt wurden. 

Die Überschwemmungen haben die Drei-Meter-Marke in einigen Stadtvierteln erreicht; Soldaten der indonesischen Armee sind angerückt um den Bewohnern der Zehn-Millionen-Metropole zu helfen. Ganze Familien sieht man beim Waten durch das schultertiefe Hochwasser um in Notunterkünften, wie Schulen und Moscheen, Schutz zu suchen. Wie der indonesische Katastrophenschutz (NDMA) bekanntgab, haben die Überschwemmungen bereits einen Schaden von US$ 80 Millionen verursacht. 
  
Berichten der NDMA zufolge richten die starken Regenfälle weitere Verwüstungen in anderen Regionen des Inselarchipels an, wie beispielsweise Nord Sulawesi, wo Sturzfluten bereits Menschenleben forderten und Zehntausende obdachlos gemacht haben. In vielen Teilen der Region ist die Stromversorgung unterbrochen und Telefonleitungen sind gestört. ShelterBox Response Team (SRT) Mitglied Jamie Adams begleitet den Indonesier Vensentius Dwijatmoko, ebenfalls SRT Mitglied, um den Hilfsbedarf vor Ort zu ermitteln. Vensentius Orts- und Sprachkenntnisse sind ein großer Vorteil für die Katastrophenhile von ShelterBox. 
 
"Wie schlimm es  wirklich ist, kann ich nur erahnen"

 
"Ich bereite alles für meine Abreise morgen nach Indonesien vor", sagte Adams kurz vor seiner Abreise.  "Wie schlimm es wirklich ist, kann ich nur erahnen. Wir bekommen dauernd neue Informationen über die am schlimmsten betroffenen Gebiete durch ein SRT-Mitglied, welches bereits vor Ort ist. Ich bin sicher dass ShelterBox dort einen wichtigen Beitrag leisten kann", so Adams weiter.
 
Weitere starke Regenfälle sind für die nächsten Tage angekündigt, die die Überschwemmungen und die schwierigen Lebensbedingungen noch verschlimmern könnten.