Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende zur Unterstützung meines Freiwilligendienstes in Kolumbien

Fill 100x100 visum bild

Hallo ich bin Alexis,19 Jahre alt und gehe dieses Jahr für 12 Monate mit einem Freiwilligendienst der Organisation Volunta nach Kolumbien. Dort unterstütze ich Lehrer als Assistentin im Unterricht. Zur finanziellen Unterstützung sammle ich Spenden :)

alexis w. von DRK in Hessen Volunta gGmbHNachricht schreiben

Hallo, ich bin Alexis und 19 Jahre alt. Ich komme aus Weßling in Oberbayern, dem 5 Seen Land. Nachdem ich dieses Jahr die 12 Klasse absolviert habe, gehe ich ein Jahr nach Kolumbien um dort einen Freiwilligendienst zu durchlaufen.

Mein Abenteuer beginnt am 14 August in Frankfurt wo ich mich mit anderen Teilnehmern des Volunta Projektes treffe, um loszufliegen.

Volunta ist eine Tochtergesellschaft des Deutschen Roten Kreuzes, welche schon seit 2005 Freiwilligendienste im In- und Ausland möglich macht. Ins Ausland gehen kann man mit Volunta über das Programm weltwärts (so wie ich) oder über den IJFD (Internationalen Jugendfreiwilligendienst).

Hier ein Link für die die mehr erfahren möchten: http://www.volunta.de/

Dann zu meiner Arbeit:

Unsere Partnerorganisation vor Ort ist die Fundación 180 Ramos de Buitrago,welche Projekte zur Unterstützung von Kindern im schulischen Bereich fördert.
So zum Beispiel werden Freiwillige wie ich in Schulen eingesetzt, wo wir als Englisch-assistenzlehrer arbeiten.
Wir unterstützen die Lehrer vor Ort als Teil ihres Teams und können somit im Unterricht behilflich sein. Nach etwas Zeit ist es uns dann auch möglich, Eigeninitiative zuzeigen und selber Unterrichtsstunden vorzubereiten und zu halten.

Unsere Hauptaufgabe besteht aber darin, die Kinder zum Englisch lernen zu motivieren und Spaß an dieser Sprache und am erlernen der anderen Fächer zu vermitteln.

Hier der Link zu der Partnerorganisation: http://www.fundacion180.org/

Nebenbei ist es natürlich auch Sinn des ganzen, dass wir Land, Leute und Kultur hautnah miterleben und uns als Teil dessen fühlen. Dies geschieht vorallem dadurch,das wir vor Ort in Familien untergebracht sind und ein Jahr mit Ihnen verbringen. Wir werden mit Ihnen ganz normal zusammenleben, mit Ihnen Ausflüge unternehmen und unsere Umgebung besser kennenlernen.

Das alles ist natürlich trotz Unterstützung des entwicklungspolitischen Ministeriums und unserer Entsendeorganisation Volunta nicht ganz billig. Wir bekommen dort zum Beispiel die Unterkunft und Verpflegung gestellt, sowie eine Auslandsversicherung.

Aber es sind trotzdem noch Kosten ungedeckt und daher wurde ein monatlicher Spendenbetrag von ca. 245 Euro pro Freiwilligem festgelegt. Da sich dass kaum einer leisten kann selber zu zahlen, möchte auch ich Sie bitten, unser Projekt in Kolumbien durch eine kleine Spende zu unterstützen.

Ich werde auch einen Blog einrichten und versuchen so oft wie möglich darüber zu erzählen, was ich dort alles erlebe, damit jeder sieht dass seine Spenden Früchte tragen.

Ich bedanke mich schon einmal im voraus ganz herzlich bei meinen Spendern,

eure Alexis :)

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten