Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Umweltbildung in Brandenburg - wir für und mit Euch!

Potsdam, Deutschland

Umweltbildung in Brandenburg - wir für und mit Euch!

Fill 100x100 default

Für die Beratungs-/Vernetzungsarbeit der ANU Brandenburg im Bereich Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung werden aktuell 3000,- € benötigt, um auch unabhängig von Projektförderungen qualifizierte Mitarbeiter/innen vergüten zu können.

Doreen G. von ANU Brandenburg e.V.Nachricht schreiben

Die ANU Brandenburg – Netzwerkpartnerin und Lobbyistin für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung in Brandenburg und Berlin, bietet Ihren Mitgliedern und anderen Interessierten seit den 90er Jahren umfangreiche Materialien zur Ausleihe, führt Fortbildungen und Exkursionen durch und berät Projektträger, Bildner/innen und Kolleg/innen für ihre Arbeit draußen in der Natur, im Klassenzimmer und anderswo.

So unterstützen wir die Transformation unserer Gesellschaft zu einem nachhaltigen Bewusstsein für die Wichtigkeit des Erhalts unserer natürlichen Lebensgrundlagen für nachkommende Generationen. Wir motivieren Bürger/innen jeden Alters, aktiv zu werden und mit Spaß und Freude für ihre „grünen“ Interessen einzutreten und eigene Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durchzuführen.

In verschiedenen Gremien bearbeiten wir mit Brandenburger Ministerien und Verwaltung die Möglichkeiten zur Vertiefung und Erleichterung von Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung im Land – in Kita, Schule und außerschulischer Bildung.

Allerdings: Bisher führten wir diese Arbeit fast immer im Zusammenhang mit konkreten Projektförderungen durch. Z. Zt. (insbes. Auch wegen der Brandenburger Wahlen im vergangenen Herbst) hängen jedoch einige Projekte gleichzeitig in der Luft, sodass zwei langjährige Mitarbeiterinnen ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen können und die ANU-Geschäftsstelle akut unterbesetzt ist. Daher brauchen wir euch: um unsere Arbeit unabhängig von Projektförderungen weiterhin fortführen zu können, benötigen wir einen Grundstock an Eigenmitteln, der uns über solche Phasen hinwegträgt. Die bisher vorhandenen Mittel reichen gerade für die strukturellen Ausgaben, die wir als gemeinnütziger Verein haben. Darüber hinaus kann mit diesen Mitteln kaum inhaltlich gearbeitet werden – viele Netzwerk-Fäden gehen verloren, sowohl Mitglieder als auch externe Interessierte bzw. Menschen, die nach Beratung suchen, leiden unter der zu dünnen Besetzung des Büros.

Daher: Benötigt werden 3000,- €. Unterstützt uns dabei, für euch und eure Ideale weiterhin im gewohnten Umfang in Brandenburg tätig zu sein! Helft uns, diesen Grundstock aufzubauen, um unseren Mitarbeiterinnen die Gremienmitarbeit, Vernetzungs- und Beratungstätigkeit angemessen zu vergüten!