Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Weitblick - Bildung für Flüchtlinge in Freiburg

Bildung für Flüchtlinge. Mit über 6500 Lehrvideos stellen wir – ein hochmotiviertes Team aus Studierenden - Flüchtlingen in Freiburg ein frei zugängliches digitales Bildungsangebot bereit und begleiten sie in ihrem selbstbestimmten Lernprozess.

Arno A. von Studenteninitiative Weitblick Freiburg e.V.Nachricht schreiben

Empower Freiburg ist ein kleines, hochmotiviertes Team bestehend aus Studierenden verschiedener Fachrichtungen (u.a. Wirtschaft, Bildung, Technik und Soziale Arbeit) mit dem Ziel, etwas Greifbares zur Verbesserung der Bildungssituation Freiburger Asylbewerber*innen zu unternehmen.

Wir stellen in den Freiburger Flüchtlingsunterkünften kostenfreie Lernzentren mit hochqualitativem Lehrmaterial bereit. Dazu nutzen wir das frei zugängliche Lehrmaterial von etablierten Anbietern wie „Khan Academy“, dem weltgrößten Portal für kostenfreie Bildung. Dieses Lehrmaterial unterstützt aktives und selbstreguliertes Lernen. Dies kombinieren wir mit günstiger, gebrauchter Hardware. Die Software wird uns von der befreundeten kalifornischen NGO „Foundation for Learning Equality“ bereitgestellt.

Wir kooperieren mit dem Studierendenverein Weitblick e.V., welcher in der Flüchtlingsunterkunft Bissierstraße eine Bibliothek betreut. Dort stellen wir mehrmals wöchentlich zu den Öffnungszeiten der Bibliothek Tablets zur Verfügung, an denen Asylbewerber*innen selbständig auf Lehrvideos und Übungsaufgaben zugreifen.
So können wir mit geringem Aufwand kostengünstig ein hochwertiges Bildungsangebot auch dort bereitstellen, wo es an Zugang zu Internet und Computern sowie der Kenntnis über das reiche, frei zugängliche, digitale Bildungsangebot bisher noch fehlt.

Langfristig arbeiten wir darauf hin, bundesweit Lernplattformen in Flüchtlingsunterkünften einzurichten. Mithilfe von Solartechnologie und anderer erneuerbarer Energiequellen ist langfristig auch eine weitreichendere, dezentrale Implementierung ähnlicher Bildungskonzepte in Entwicklungsländern möglich. Dazu sind bereits jetzt alle notwendigen Komponenten für die Implementierung verfügbar. Alles was es braucht, ist ein fähiges Team, das die praktische Umsetzung gezielt vorantreibt. In dieser Rolle sehen wir uns.

Die Umsetzung unseres Pilotprojekts in Freiburg läuft bisher sehr vielversprechend. Mittlerweile sind mehr Asylbewerber an unserem Lernangebot interessiert, als wir Tablets zur Verfügung haben. Noch finanzieren wir die gesamte Hardware aus eigenen Mitteln. Um zu wachsen sind wir jetzt auf Unterstützung angewiesen, um weiteren Asylbewerber*innen direkten Zugang zu den Lernmaterialien zu ermöglichen. Der nächste Schritt hierzu ist die Beschaffung weiterer Tablets. Wir sind um jede Spende dankbar. Auch falls jemand ein Tablet, gerne auch alte und gebrauchte, direkt für einen guten Zweck spenden möchte, freuen wir uns sehr!

Wenn Sie Fragen zum Projekt haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Arno, Daniel, Nick und Florian im Namen des ganzen Empower Freiburg Teams