Iolanda (12) hat Cushing - braucht dringend Hilfe!

Ein Hilfsprojekt von j. linhart in Rondonopolis, Brasilien

100 % finanziert

j. linhart (verantwortlich)

j. linhart
Vielen Dank an alle, die für Iolandas Untersuchung gespendet haben. Wir werden die Ergebnisse der Untersuchung hier zeigen, sobald wir entsprechende Unterlagen von den Ärzten erhalten haben.

Iolanda ist erst zwölf und hat schon ein enorm hohes Herzinfarkrisiko. Sie leidet an dem seltenen Morbus Cushing - einer Hormonstörung, welche durch einen Tumor in der Hypophyse verursacht wird. Der dadurch verursachte abnorm hohe Cortisolspiegel lässt den Körper aufdunsen und schädigt innere Organe, wie Herz, Leber und Nieren.
Da ihre Familie sehr arm ist und sich keine ausreichende Gesundheitsversorgung leisten kann, ist ihre Krankheit erst sehr spät entdeckt worden. Ihre Symptome sind bereits lebensbedrohlich.
Die notwendige Operation (Entfernung des Tumors) würde zwar vom brasilianischen Gesundheitssystem (SUS) übernommen werden, jedoch nicht die dafür nötigen Untersuchungen.
Die notwendige MRT und die radiologischen Untersuchungen kosten ca. 1500 Real, also ca. 600 Euro - das entspricht fünf kompletten Monatsgehältern der alleinerziehenden Mutter Iolandas.

Bitte helfen Sie uns unsere Nichte zu retten, damit sie wieder gesund wird!
Wir selbst haben derzeit einfach nicht die Mittel um die Kosten allein zu stemmen.

Weiter informieren:

Ort: Rondonopolis, Brasilien

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an j. linhart (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …