Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spende für die Clowns ohne Grenzen

Fill 100x100 alexstrausssquare

Die Clowns ohne Grenzen reisen ehrenamtlich in Krisengebiete, um dort kostenlos aufzutreten.

Alex S. von Clowns ohne Grenzen Deutschland e.V.Nachricht schreiben

Wir sind professionelle Clowns, Artisten und Musiker, die ehrenamtlich in Krisengebiete reisen, um dort kostenlos aufzutreten.

Alle unsere Reisen finanzieren wir ausschließlich aus Spenden (und ein bisschen auch mit unserem eigenen Schweiß und unserer Zeit)

JEDES LACHEN VERMEHRT DAS GLÜCK AUF ERDEN
Unsere Aufgabe ist es, den Menschen vor Ort mit unseren kostenlosen Shows wieder Lebensmut zu geben. Die wenigen Augenblicke purer Freude und unbeschwerte Heiterkeit während der Besuche wirken noch lange nach - besonders bei Kindern, dem ersten Zielpublikum bei den Reisen. Es sind diese gemeinsam erlebten Momente der Freundschaft, die so viel wert sind. In einem Meer aus oft traumatisierenden und trostlosen Lebensumständen bieten sie eine kleine Rettungsinsel.

"Bevor Ihr kamt, haben die Kinder Krieg gespielt. Jetzt spielen sie Clown."
Zitat eines Mitarbeiters einer NGO im jordanischen Flüchtlingslager Za´atari.

Dieses Zitat stammt von einer Hilfsorganisation aus dem Flüchtlingslager Za´atari/Jordanien, in dem unser schwedischer Partnerverein Projekte durchgeführt hat – es zeigt auf, wie die Clowns wirken. Wir haben solche oder ähnliche Erfahrungen ebenfalls vielfach gemacht, unserem Reiseteam in Syrien wurde von den Lagerbewohnern erzählt, dass sie die Kinder zum ersten Mal seit einem Jahr wieder lachen gesehen haben. Oft wurde uns von unseren Partnern erzählt, dass wir das Erleben und die Erfahrungswelt der Kinder nachhaltig beeindrucken konnten. Die lang anhaltende Wirkung wird sichtbar, wenn Kinder nach einem Jahr immer noch die Clownsnamen wissen und Teile der Show nachspielen – diese Reaktion der Kinder konnten wir weltweit an verschiedenen Orten beobachten...denn wo wir einmal waren, versuchen wir immer wieder hinzukommen. Nachhaltigkeit ist für uns sehr wichtig. 

WARUM NICHT ESSEN & MEDIZIN?
Ganz sicher, man braucht zuerst Grundversorgung, um zu überleben. Warum also gehen wir als Clowns in Krisengebiet statt Basisgüter zu finanzieren? Nun, zum einen, weil es das ist was wir können. Wir sind keine Ärzte. Die es natürlich auch braucht. 
Aber die Erfahrungen aus unseren Reisen, die Gespräche mit Kindern und ihren Betreuern vor Ort haben uns etwas gelehrt: 
Wir Menschen funktionieren einfach nicht so. Milch & Medizin, das reicht nicht zum Leben, schon als Baby wollen wir von unseren Müttern mehr als das – oder wir würden zu einem Kaspar Hauser verkümmern.

Anita Fricker berichtet von unserer ersten Reise in Rumänien: “Nach unserer Show habe ich mit einem 16-jährigen Mädchen gesprochen, die selber im Waisenhaus in Rumänien groß geworden ist. Ich hab sie auch gefragt, ob sie das unsinnig findet, dass wir statt Hilfsgütern hier mit unserer Show vorbeikommen. Was sie mir auf meine Frage geantwortet hat, werde ich nie vergessen: Wenn Du so aufwächst wie ich – dann zählt jede schöne Erinnerung!”

Hilf uns, solche Augenblick zu ermöglichen - mit Deiner Spende. Sie geht zu 100% in die Reiseprojekte.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten