Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Waste Less: Spende für Freiwilligendienst und Abfallerziehung in Indien!

Auroville, Indien

Waste Less: Spende für Freiwilligendienst und Abfallerziehung in Indien!

Fill 100x100 2013 05 04 19.13.17

Mein entwicklungspolitischer Frewilligendienst für Abfallvermeidung und Umwelterziehung in Indien! Ihr könnt mich mit einer Spende dabei unterstützen dem Müll in Indien den Kampf anzusagen um der örtlichen Bevölkerung und der Umwelt zu helfen!

D. Meißner von Auroville International Deutschland e.V.Nachricht schreiben

“Waste is a serious and growing global problem. The way we use and discard it is quickly destroying the earth and damaging our health faster than most people realise.”

In Deutschland werden der Umwelt zu Liebe selbstverständlich verschiedene Sorten Abfall sorgfältig voneinander getrennt und am richtigen Ort entsorgt. Staatliche Einrichtungen sorgen täglich und oft unbemerkt für Abtransport, Lagerung und mögliche Wiederverwendung des Abfalls.

Während wir ein funktionierendes System der Müllentsorgung gewohnt sind, gehört es für den Großteil der 1,2 Milliarden Inder zum Alltag alle anfallenden Abfälle einfach auf der Straße oder anderen öffentlichen Orten fallen zu lassen. Ein funktionierendes Abfall-System gibt es häufig nicht! Die Arbeit mit und im Müll wird häufig von den Ärmsten der Armen verrichtet. Oft sind es gerade Kinder, die auf Müllkippen arbeiten und nach verwertbaren Rohstoffen suchen.

Einige meiner prägendsten Eindrücke meines ersten Indienaufenthaltes im Jahr 2013 hatten mit Müll zu tun: Auf Plastiktüten herumkauende Kühe, Müllberge am Straßenrand, Fäulnisgerüche mitten in der Stadt, unzählige Insekten, Familien, die inmitten von Müll leben und Kinder, die darin spielen. Daraus ergeben sich sowohl Probleme für die Gesundheit der betroffenen Menschen und Tiere, als auch massive Umweltschäden. Damals war ich nur Beobachter und konnte diesem Zustand nichts aktiv entgegensetzen. Nun habe ich durch einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst im armen, ländlichen Bundesstaat Tamil Nadu in Indien die Gelegenheit auf eine Veränderung im Umgang mit Müll hinzuarbeiten. Ich werde ab August 2015 für 12 Monate bei dem Projekt „Waste Less“ (für genauere Informationen --> www.iwasteless.org) in der internationalen Stadt Auroville mitarbeiten. Die Ziele von Waste Less sind sowohl Abfallvermeidung, als auch Abfallmanagement. Mit verschiedenen Methoden versucht das Projekt auf die Problematik des derzeitigen Umgangs mit Abfällen aufmerksam zu machen und die Menschen dazu zu inspirieren weniger Müll zu produzieren.

Als Freiwilliger arbeite ich für Kost und Logis. Es entstehen Kosten für den Flug, für Versicherung, Vorbereitungsseminare und die Finanzierung des Projekts selbst. Drei Viertel dieser Kosten sind durch Fördergelder vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) im Rahmen des Freiwilligendienstes „weltwärts“ abgedeckt. Für die restlichen Kosten bin ich aufgefordert, zusammen mit meiner Entsendeorganisation, einen Förderkreis aufzubauen.

Ihr könnt mich schon mit einer kleinen Spende dabei unterstützen dem Müll in Indien den Kampf anzusagen um der örtlichen Bevölkerung und der Umwelt zu helfen! Und denkt dabei daran – jeder Euro eurer Spende wird durch die Förderung des BMZ vervierfacht!
Ein steuerlicher Spendenbescheid wird ausgestellt.

Ich würde mich über eure Unterstützung sehr freuen und bin dankbar für jede Hilfe, ob ideell oder natürlich finanziell!

Vielen Dank,

Darius

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten