Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Felix' Jahr in Südafrika

Fill 100x100 portrait

freiwilliges soziales jahr südafrika kapstadt abalimi bezekhaya hilfe armut bekämpfung garten anbau briefe von felix sage net reise blog spenden cooler typ fundraising online southafrica cape town townships weltwaerts entwicklungshilfe spendenlauf €€

F. Grünewald von South African German Network e.V. (SAGE Net)Nachricht schreiben

Hi,
schön, dich hier auf meiner Spendenseite begrüßen zu dürfen.

Mein Name ist Felix, ich habe in diesem Jahr mein Abitur abgeschlossen und werde nun vor dem Studium ein Jahr in Südafrika verbringen.

Dieses Jahr wird organisiert von SAGE-Net (www.sage-net.org), ein Netzwerk von verschiedenen Organisationen und Projekten, welches zwischen Südafrika und Deutschland agiert und den Austausch zwischen beiden Ländern antreibt.
Das Projekt, in dem ich dann schlussendlich arbeiten werde, nennt sich "Abalimi Bezekhaya", ist stationiert in Kapstadt und hat sich zur Aufgabe gemacht, sozial Benachteiligten aus der Umgebung Unterstützung beim eigenen Anbau von Gemüse und dem anschließenden Verkauf der Ernte als wichtige Einkommensquelle anzubieten. Damit leistet man einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der in den Townships von Kapstadt viel zu weit verbreiteten Armut. Wer mehr zu Abalimi und eventuell sogar zu mir erfahren möchte, kann sich gerne auf der Projektseite (www.abalimi.org.za) oder meinem Blog (www.briefevonfelix.com) umsehen.

Natürlich ist es klar, dass ein solches Projekt, dass nicht auf den eigenen Profit, sondern auf größtmögliche Hilfe für die Bevölkerung der Townships zielt, trotz Unterstützung durch das "weltwärts"-Programm des Entwicklungsministeriums, auf Dauer nicht ohne Spenden existieren kann. Und da kommt ihr ins Spiel:

Ich würde mich sehr über eure Unterstützung freuen. Alles, was ihr hier spendet, kommt zu 100% diesem Projekt und meinem Jahr in Südafrika zugute.

Natürlich sollt ihr aber, wenn ihr hier schon spendet nicht leer ausgehen: Auf meinem oben verlinkten Blog werde ich im Laufe des Jahres immer wieder Berichte über meine Erfahrungen, Erlebnisse und Arbeit in Südafrika berichten, sowie Bilder und alles, was mir noch so einfällt, mit euch teilen.

Und wenn ihr einen noch konkreteren Anlass zum Spenden braucht, werde ich mir, zusammen mit meinem Freund Kim (kiminafrica.org), der ebenfalls ein Jahr in Südafrika, genauer in Grahamstown, verbringen wird, noch einige Aktionen einfallen lassen, bei denen ihr mehr über unsere Projekte erfahren könnt. Geplant ist außerdem eine Teilnahme am City-Run in Münster, vielleicht wollen da ja einige für meine gelaufenen Kilometer spenden...

Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen, hoffe, dass ihr nach diesem Text nicht eingeschlafen seid und wünsche euch noch eine(n) schönen Tag/Abend/Nacht.
Felix

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140