Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Berufsorientierung für Münchner MittelschülerInnen im gebundenen Ganztag

Fill 100x100 ich

Berufsorientierung an Mittelschulen für einen gelingenden Übergang Schule-Beruf mit Berufserkundung, Betriebsbesichtigungen, Entdeckung und Förderung von Potentialen, Einzelcoaching und Elternarbeit, besonders für Eltern mit Migrationshintergrund.

C. Richter von Stiftung Kick ins LebenNachricht schreiben


BEO+
Berufsorientierung an Mittelschulen im gebundenen Ganztag
Mittelschüler haben es im Übergang Schule-Beruf schwerer als andere. Schlechte Noten und oft fehlende Unterstützung von Zuhause lassen die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sinken, ein Migrationshintergrund ist oft auch eine weitere Hürde. Dadurch sinkt die Motivation vieler Schüler und wirkt in einer Spirale nach unten.

BEO+ ist ein umfassendes Gesamtprojekt der Stiftung Gesellschaft macht Schule zur Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler im gebundenen Ganztag an Münchner Mittelschulen sowie deren Eltern, um gelingende Übergänge von der Schule in den Beruf zu fördern. 

Ein Projekt der Stiftung Gesellschaft macht Schule in Koperation mit der Stiftung Kick ins Leben und durch sie gefördert.


BEO+ begleitet Münchner Mittelschüler intensiv ab der 7. bis zur 9. Klasse sowie nach dem Abschluss. Das Ziel ist ein gelungener Übergang Schule-Beruf. Der wöchentliche Schulkurs in Kleingruppen (je ca. sechs Schüler) in der 7. Jahrgangsstufe fördert vor allem sozial-emotionale Kompetenzen und die Entdeckung der eigenen Potentiale (BEOlino). In der 8. Klasse richtet sich der Fokus insbesondere auf Berufserkundungen, Betriebsbesichtigungen, den Abgleich der eigenen mit den geforderten Fähigkeiten sowie die Vorbereitung von Bewerbungen (BEOg). 
In der 9. Klasse werden die Schüler im Rahmen von Einzelcoachings individuell bei der Bewerbung unter stützt (BEOi). Zudem werden die Eltern eines Stadtteils - unter Berücksichtigung ihrer kulturellen Hintergründe - aktiv eingebunden (BEOe). 



Schaffen wir zusammen Chancen für junge Menschen und unterstützen sie, einen Platz in der Gesellschaft zu bekommen! 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140