Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Flüchtlingshilfe hautnah

Fill 100x100 bild1

Unterstützung für einen jugendlichen Flüchtling auf dem Weg in eine unabhängige und selbstbestimmte Zukunft. Mit Ihrer Spende sollen anfallende Kosten für den für seine Ausbildung wichtigen Führerschein mitfinanziert werden.

K. Solejewski von OUTLAW. die StiftungNachricht schreiben

Mehr als 65.000 Flüchtlingskinder leben Stand 2014 in Deutschland und täglich werden es mehr. Wie sieht das Leben von genau diesen Kindern u. Jugendlichen in unserer direkten Nachbarschaft aus? Erfolgreiche Integration braucht Unterstützung und Vorbilder, die motivieren. Seit über 25 Jahren betreut OUTLAW Kinder u. Jugendliche im Rahmen der Kinder- u. Jugendhilfe. In den letzten Jahren gehören hierzu auch immer mehr Flüchtlingskinder. Ohne Eltern, Großeltern oder andere Verwandte sind viele der Kinder auf sich allein gestellt. Die Betroffenen werden im Rahmen der Jugendhilfe betreut. Sie erhalten Bezugspersonen, die für sie sorgen und sie bei den alltäglichen Dingen begleiten wie Deutsch lernen, Schulausbildung, Hausaufgabenbetreuung, Hilfestellung bei der Bürokratiebearbeitung usw., aber die Sicherheit einer Familie kann ihnen keiner geben.

„Elkin kommt aus Aserbaidschan. Mit 16 Jahren ist er einer, der ganz auf sich allein gestellt nach Deutschland gekommen ist. Er wird von OUTLAW seit 2011 betreut, ist motiviert und lernt so schnell die deutsche Sprache. Er kann die Schule besuchen und macht mit guten Noten seinen Realschulabschluss…“

Was bleibt einem jungen Menschen, trotz der schon erreichten Erfolge, der als Flüchtlingskind in eine neue aber ungewisse Zukunft blickt? Eine hohe psychische Belastung durch die Erlebnisse seiner Kindheit, die immer wiederkehrende Bewältigung der bürokratischen Anforderungen und Schulden durch fehlende finanzielle Unterstützung! Einen Ausbildungsplatz mit einem unsicheren Aufenthaltsstatus zu erhalten ist nahezu unmöglich.

„So geht es auch Elkin. Er möchte arbeiten, aber auch sein Aufenthaltsstatus ist unsicher. An eine positive Zukunft ist nicht mehr zu denken. Viel Zeit und Rechtsanwälte sind nötig, um auch für ihn eine Aufenthaltsgenehmigung zu erkämpfen. Diese hat er mittlerweile. Die Schulden hieraus auch – und es gibt für ihn keine Prozesskostenhilfe, die einspringt! Die Last der Prozesskosten konnten ihm OUTLAW und beherzte Unterstützer bereits abnehmen...“

Inzwischen gibt es auch bei der der Suche nach einer Ausbildungsstelle Unterstützung, aber ist all das GENAU das, was ein Leben in Eigenständigkeit ausmacht? Es sind die alltäglichen Dinge, die fehlen. Hier setzen wir an und sehen in Ihrer Spende eine Möglichkeit, auch noch die letzten Stolpersteine in ein unabhängiges Leben zu beseitigen. Wir wollen weiter gehen! Auch außerhalb der gesetzlich abgedeckten Finanzierung, die bei weitem nicht annähernd ausreicht.

„Elkin hat eine Ausbildungsstelle gefunden.Jetzt fehlt ihm der Führerschein, denn sein Beruf bedeutet Arbeit auf Montage. Einen Teil der Kosten hierfür kann er in kleinen monatlichen Raten selber aufbringen. Einen weiteren Teil werden wir als Stiftung finanzieren. Und der Rest von 600,- € …?“

Bitte unterstützen Sie diesen jungen Mann, der schon mehr als bewiesen hat, dass Flüchtlingskinder nicht "nur" Flüchtlingskinder sind, sondern wertvolle Mitglieder der Gesellschaft.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten