Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Erdbebenhilfe für Nepal. Lokal. und ohne Umwege.

Kathmandu, Nepal

Beendet Erdbebenhilfe für Nepal. Lokal. und ohne Umwege.

Fill 100x100  mg 8926

Erdbebenhilfe für Kapan (Nepal). Regionale und direkte Hilfe über Nepra e.V.

Juliane G. von Nepra e.V.Nachricht schreiben

Das schwere Erdbeben der Stärke 7,9 und die vielen Nachbeben haben auch das Nepra e.V. Lepra-Rehabiliationsprojekt in Kapan am nordöstlichen Rand von Kathmandu getroffen. In unseren Gebäuden (Projektwerkstätten, Schule, Krankenstation und Altenheim) befanden sich aufgrund des Wochenendes zum Glück wenige Menschen, diejenigen Schüler und alten Menschen die da waren sind am Leben, zum Teil aber verletzt. Uns Projekt ist Anlaufstelle nicht nur für unsere über 100 Mitarbeiter und deren Familien sondern auch für die Bewohner der umliegende Gemeinde Kapan. Die Menschen dort wissen, dass es bei uns eine medizinische Notfallversorgung und Notstrom gibt. Es ist davon auszugehen, Wir arbeiten unerlässlich daran, die Versorgung unseres Projektes mit Frischwasser, Lebensmittel und Medikamenten sicherzustellen udn uns auf den steigenden Andrang vorzubereiten. Die Lebensmittelpreise sind schon jetzt massiv angestiegen, die internationale Hilfe noch nicht in die entlegeneren Gebieten, wie Kapan, vorgedrungen. Nach Angaben von unseres Projektpartners Vorort benötigen wir in den kommenden Tagen dringend Geld für: - Wasserkanister- Lebensmittel - Medikamente und Verbände- Decken und RegenschutzDie Gefahr von Epidemien ist groß!Die auf uns zukommenden Kosten sind noch nicht zahlenmäßig abzuschätzen. Wir sind Ihnen jedoch sehr dankbar, wenn Sie uns schon jetzt mit einer Spende unter dem Stichwort „Erdbebenhilfe“ unterstützen könnten. Unsere Hilfe ist regional und direkt!Vielen Dank für Ihre Hilfe!IhreJuliane von Gordon