Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Die Kunst, Flüchtlingskinder WILLKOMMEN zu heißen!

Fill 100x100 original claudia kopfklein

Wenn Flüchtlingskinder in Deutschland ankommen, haben sie Schreckliches erlebt und sind häufig traumatisiert. Kunst soll diesen Kindern und Jugendlichen ein Stück Unbeschwertheit im Leben zurückgeben.

c. seidensticker von KRASS e.V.Nachricht schreiben

Flüchtlingskinder haben Schreckliches erlebt und sind häufig traumatisiert. Wir wollen diesen Kindern und Jugendlichen ein Stück Unbeschwertheit im Leben zurückgeben und sie WILLKOMMEN heißen. Das Instrument Kunst eignet sich dafür besonders gut.

Ziel des Projektes:

Kreativität bedeutet in erster Linie Freiheit. Kunst überwindet Ängste. Die Kommunikation zwischen Künstler/Kunsttherapeut und Kind schafft Vertrauen und Bindung. Bei diesen Kunstaktionen können sich die Kinder und Jugendlichen kreativ entfalten und ihre persönlichen Freiheiten voll ausschöpfen.

Geförderter Personenkreis:

Unsere Aktivitäten richten sich gezielt an Kinder und Jugendliche im Alter von etwa 4 bis 18 Jahren. Unsere bisherigen Erfahrungen zeigen, dass mit fortlaufender Projektarbeit auch Eltern ein gesteigertes Interesse an diesen Aktivitäten haben und sich ebenfalls kreativ beteiligen möchten.

Täglich erhalten die Teilnehmer künstlerische Angebote vor Ort. Hierfür steht teilweise ein Raum zur Verfügung. Darüber hinaus besteht häufig die Möglichkeit, angrenzendes Freigelände zu nutzen.

Inhalt des Projektes:

Die Arbeit von professionellen Künstlern/Kunsttherapeuten mit den Flüchtlingskindern wirkt auf vielerlei Arten wie ein kleines Wunder. Erstmals nach langer, ungewisser Zeit haben sie die Möglichkeit, sich kindgerecht auszudrücken, das Geschehene zu verarbeiten sowie einen Kanal für Ihre Ängste und Sorgen zu finden. So erfahren die Flüchtlingskinder wieder ein kleines Stück Freiheit, Glück und Zufriedenheit.

Gemeinsam mit EURER Hilfe können wir es schaffen, den Flüchtlingskindern in Düsseldorf eine Perspektive zu ermöglichen. 

Liebe Grüße, 

Claudia Seidensticker

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten