Ein Minifussballfeld für elternlose Jugendliche

Ein Hilfsprojekt von „Verein Zur Förderung Bulgarischer Kinderheime e.V.“ (M. Schwanitz) in Plovdiv, Bulgarien

Neuigkeiten: Hier infomiert Dich der Träger über den Stand der Dinge in diesem Projekt. So kannst Du beurteilen, wie mit den Spenden umgegangen wird.

M. Schwanitz (verantwortlich), verfasst vor mehr als 3 Jahren

M. Schwanitz

Liebe Freunde der Aktion "Load and Help"

Soeben haben wir die freudige Nachricht erhalten, das betterplace die von Euch gesammelten Spenden für das Minifussballprojekt ueberwiesen hat. Das stimmt uns optimistisch, dass wir es schaffen werden, das Projekt schon bald zu verwirklichen. Es sähe bereits besser aus, wenn es nicht vor kurzem einen Brandanschlag auf das Kinderheim gegeben hätte. So musste der "Verein Zur Förderung Bulgarischer Kinderheime" e.V. erst einmal alle Kraft auf die Beseitigung der Schäden richten. Glücklicherweise ist kein Kind zu Schaden gekommen. Doch dieses Ereigniss hat zu neuen Traumata geführt - und auch um die besser behandeln zu können brauchen wir das Fußball-Feld nun dringender denn je zuvor. Inzwischen haben wir auch Kontakte zum DFB geknüpft, vielleicht lassen sich so die Dinge beschleunigen. Wir werden sehen und Euch auf dem Laufenden halten.... Mirko Schwanitz / Vorsitzender


M. Schwanitz (verantwortlich), verfasst vor etwa 4 Jahren

M. Schwanitz

Kinder warten auf ihren Bolzplatz

Hallo Freunde, bei meinem letzten Besuch in Bulgarien vor wenigen Wochen habe ich auch das Heim Maria Luisa besucht. Die Kinder haben mich immer wieder gefragt, ob es denn nun was wird, mit einem neuen kleinen Bolzplatz oder Mini-Fußballfeld. Ich musste den Kopf schütteln und sagen: Noch reicht das Geld nicht. Aber ich habe gespürt wie sehnsüchtig alle darauf warten. Also kann ich nur wieder einmal bitten: wer helfen kann, der helfe - wer selbst nicht spenden kann, kennt vielleicht jemanden, der könnte....