(Aus-) Bildungsfond für 42 Kinder in Südafrika

Ein Hilfsprojekt von S. Dittrich in Adams Mission, Südafrika

100 % finanziert

S. Dittrich (verantwortlich)

S. Dittrich
Kwamzamo und Thokomala, zwei „Cluster Foster Care Homes“ im Großraum von Durban, bieten 42 Kindern und 7 Müttern ein neues Zuhause. „Cluster Foster Care Homes“ ist das neue Konzept welches die südafrikanische Regierung seit 2006 besonders stark fördert um das große Waisenproblem (ca. 2 Mio. allein in Südafrika!) unter Kontrolle zu bringen. Jede akkreditierte Pflegemutter darf sich um 6 Waisen kümmern und ist deren neue Mutter. Diese 7 Personen bilden eine neue Familie, sie leben in einem Apartment und die Mutter bekommt pro Kind eine Pauschale von ca. 70 Euro.

Auf Grund der hohen HIV-Infektionsrate, aber auch wegen häuslicher Gewalt oder finanziellen Nöten, verlieren viele Kinder ihre Eltern vor der Volljährigkeit. Wenn sich ältere Geschwister oder Großeltern nicht um sie kümmern können, übernimmt meist der Staat für sie die Verantwortung.

Wofür also noch Geld?

Die Regierung finanziert die Grundsicherung der Kinder nur bis zum 18. Lebensjahr. Was aber dann?
Ähnlich wie in Deutschland ist der südafrikanische Abschluss der Oberschule nicht berufsqualifizierend. Eine Ausbildung oder ein Universitätsabschluss ist also nötig, um sich einen Zugang zum Arbeitsmarkt zu verschaffen und so der Armutsfalle zu entkommen. Leider kostet ein berufsqualifizierender Abschluss sehr viel Geld und bleibt, abgesehen von Stipendien, nur reichen Eliten vorbehalten.

Daher möchten wir die Chancen der Waisen einen berufsqualifizierten Abschluss zu erlangen durch einen (Aus-) Bildungsfonds verbessern, dem jedem und jeder aus den beiden Projekten einen College- bzw. Universitätsbesuch ermöglicht – wenn er oder sie es möchte.

Motivation zum Lernen und Arbeiten lässt sich leichter mit der Perspektive auf reale Lebenschancen und somit eine bessere Zukunft entfachen!

In Südafrika stehen qualifizierten jungen Menschen alle Türen offen, helfen sie diese für einige zu öffnen!

Weitere Informationen unter: http://www.africanfriends.nl/african-friends-eng/index-eng.html oder per Email.

Weiter informieren:

Ort: Adams Mission, Südafrika

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an S. Dittrich (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …