Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Helfen Sie indischen Straßenkindern in ein glückliches Leben zu finden

New Delhi Saidulajab, Indien

Helfen Sie indischen Straßenkindern in ein glückliches Leben zu finden

Fill 100x100 default

Das Sunshine Project in New Delhi hilft Straßenkindern in ein normales, glückliches Leben zu finden. Neben Schulbildung und medizinischer Versorgung legen wir großen Wert auf eine glückliche Kindheit.

J. Hillebrecht von help alliance gGmbHNachricht schreiben


Das Sunshine Project in Neu Delhi hilft 180 Strassenkindern, in ein normales, glückliches und geregeltes Leben zu finden. 
Das Schneiderehepaar Kuku und Priti Arora unterhalten einen Hort, in dem die Kinder erst einmal “schulfit” gemacht werden. Hierzu gehört nicht nur die Einweisung in schulische Kompetenzen, sondern auch die für uns so selbstverständlichen Handhabungen, wie sich waschen, Zähne putzen und den respektvollen und freundlichen Umgang miteinander lernen. Danach werden die Kinder, je nach Alter und Leistungsstärke, in verschiedenen Schulen bzw Klassen angemeldet und von uns mit Schuluniform und allen benötigten Utensilien ausgestattet. Nach der Schule suchen die Kinder wieder unseren Hort auf, wo ihnen von Lehrern und Hilfskräften Unterstützung für Hausaufgaben und Vorbereitung für Prüfungen angeboten wird. Außerdem wird ihnen im Hort Essen und Trinken, weitere Kleidung, medizinische Hilfe und vieles mehr zuteil.
Unsere wichtigste Aufgabe, neben Bildung, Essen und medizinischer Versorgung, besteht allerdings darin, die Kinder glücklich zu machen. Es wird viel gespielt, Konflikte im Elternhaus werden besprochen, wir machen Ausflüge und feiern einmal jährlich den Geburtstag aller Kinder (kennen doch die Wenigsten ihr wahres Geburtsdatum).

Das Projekt wurde 2002 gegruendet und die Ältesten unter ihnen werden gerade “flügge” und fangen mit Studium und Job an.

Das Projekt finanziert sich fast ausschließlich durch Patenschaften und Fördermitgliedschaften, die über ein deutsches Spendenkonto (Lufthansa HelpAlliance) abgewickelt werden. Unsere größte Herausforderung besteht also darin, noch mehr Paten und Förderer zu finden, um dieses großartige Projekt weiterhin auf diesem hohen Niveau halten zu koennen.
Eine Patenschaft kostet pro Monat 15 Euro pro Kind (freiwillig darf dieser Betrag selbstverständlich erhöht werden). Sollten Sie Interesse haben, schreiben Sie bitte eine eMail an juliahillebrecht@yahoo.de.

Sollten Sie weitere Fragen zum Projekt haben, können Sie sich sehr gerne jederzeit an mich wenden. Mein Name ist Julia Hillebrecht und ich unterstütze das Projekt seit 2008. Meine Aufgaben umfassen die Öffentlichkeitsarbeit, die Paten- und Fördermitgliedschaften und die Zusammenarbeit mit der Lufthansa HelpAlliance. Ich bin sozusagen das Bindeglied zwischen den Kindern in Delhi und ihren Förderern. Zudem überwache ich alle Zahlungsein-und ausgänge und prüfe deren Korrektheit.
Diese Aufgaben erfülle ich zu 100% ehrenamtlich und als “one man show”. Es kann also schon mal vorkommen, dass Sie 1 Woche auf eine Antwort warten müssen, aber seien Sie gewiss – sie kommt ☺

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten