Deutschlands größte Spendenplattform
Wir von betterplace.org wünschen frohe Weihnachten –  und bitten Dich um Unterstützung!

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kinder-Projekt "Pusteblume" für Heim- und Flüchtlingskinder

Berlin, Deutschland

Kinder-Projekt "Pusteblume" für Heim- und Flüchtlingskinder

Fill 100x100 default

Auf dem Gelände des Museumsdorf Düppel entsteht die Pusteblume-Wiese der Berliner Kinderhilfe Schutzengel. Auf der Wiese mit dem bunten Bauwagen sollen Kinder unbeschwerte Stunden verbringen und die Natur spielerisch erfahren können.

B. Sommerfeld von Johannes Kinder- und Jugendförderung Deutschland Nachricht schreiben

Auf der großen Pusteblume-Wiese auf dem Gelände des Museumsdorf Düppel in Zehlendorf haben wir einen Ort geschaffen, an dem Kinder und Jugendliche aus sozialen Wohngruppen und Flüchtlingsheimen in freier Natur unbeschwerte Stunden verbringen können. Das pädagogische Angebot vor Ort bietet den Kindern die Möglichkeit, die Natur spielerisch zu erfahren, aus Naturmaterialien Instrumente und Sportgeräte zu basteln, bei Natur-Ralleys Wissenswertes über Wald und Tiere zu erfahren, am Lagerfeuer Geschichten zu erfinden und die Jahreszeiten bewusst zu erleben. Ein Natur-Wasserspielplatz wird in den warmen Monaten für feucht-fröhliche Abkühlung sorgen. In einem speziell für die Berliner Kinderhilfe konzipierten Bauwagen ganz in der Tradition der beliebten Kinder-Sendung "Löwenzahn" werden Spiel- und Kochplätze geschaffen, um dort gemeinsam Mahlzeiten zuzubereiten, zu essen und zu spielen und sich an kalten Tagen an dem kleinen Holzofen aufzuwärmen.

An den Vormittagen widmen wir uns den Flüchtlingskindern aus der benachbarten Untrerkunft, die noch nicht zur Schule gehen. Unsere zwei Pädagoginnen – eine englisch-deutsch-sprachige Montessori-Lehrerein sowie eine Natur-Pädagogin - werden mit den Kindern spielen und lernen, Spaziergänge unternehmen und viele Aktivitäten in der Natur anbieten. In der Küche des Museumsdorfes können auch Koch-Kurse stattfinden.

Die Angebote sollen den Kindern vor allem eines bieten: Sicherheit und Zuverlässigkeit. Sie sollen Vertrauen schöpfen in ihre neue Heimat und sich wohl fühlen. Sie können spielerisch erste Worte in der deutschen Sprache erlernen und die Kultur ihrer neuen Heimat erleben.

Die vielen Tiere auf den Weiden rund um die Wiese werden ebenfalls in die pädagogische Arbeit des Pusteblume-Projektes einbezogen. Die Tierpfleger der Schafe, Ziegen und Schweine freuen sich, wenn die Kinder ihnen beim Füttern und Reinigen der Gehege helfen. Dabei lernen die Kinder von den Experten vieles über das Leben ihrer Schützlinge.

Für dieses ambitionierte Projekt freuen wir uns über jede finanzielle Unterstützung - für qualifiziertes Personal, Unterrichtsmaterialien, Spielzeug und eine solide Unterkunft in der kalten Jahreszeit. Gerne wollen wir gemeinsam diesen bunten Kindertraum wahr werden lassen.

Unterstützen Sie uns dabei, vielen Berliner Kindern die Möglichkeit zu geben, die Natur zu erfahren, ihre Zeit sinnvoll zu gestalten und Gemeinschaft mit anderen Kindern zu erleben.

Danke für Ihre Spenden! Wir freuen uns über jede Unterstützung!