Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter

Fill 100x100 original dsc 0759

Mülheimer Bürgerinnen und Bürger setzen sich aktiv für Flüchtlingsfamilien ein. Sie helfen sich im Alltag zurecht zu finden, lernen Deutsch, machen Sport- und Freizeitangebote, unterstützen ganz praktisch das Einleben der neuen Nachbarn im Stadtteil.

M. Schüring von Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE)Nachricht schreiben

Menschen aus aktuellen Kriegs- und Krisenregionen kommen zur Zeit vermehrt nach Mülheim an der Ruhr. Sie suchen Schutz für sich und ihre Familien und eine Chance auf ein menschenwürdiges Leben. 
Mülheimer Bürgerinnen und Bürger wollen diesen Menschen ein Zeichen des Mitgefühls für ihre Lebenssituation geben und ihnen ganz praktisch helfen, in Mülheim an der Ruhr anzukommen, und sich in der für sie fremden Umgebung zurecht zu finden.

Die Flüchtlingsfamilien erhalten neben den formalen Beratungs- und Hilfeangeboten so einen Ansprechpartner/ eine Ansprechpartnerin auf Augenhöhe, der/die in konkreten Fragen des Alltags den Familien zur Seite steht und dabei hilft, sich schneller in Mülheim zurecht zu finden. 

Von der Hilfe beim Einkauf, der Begleitung beim ersten Schulbesuch, der Suche nach einem passenden Sportverein bis zur Unterstützung der ersten Busfahrt: mit ganz praktischem Alltagswissen fördern die Ehrenamtlichen die Flüchtlinge bei der Überwindung von Barrieren in ihrem neuen Lebensumfeld.

Mittlerweile sind über 30 Ehrenamtliche in folgenden Bereichen aktiv:
- Alltagsbegleitung (zu Behörden, Schule oder Arzt)
- Deutsch lernen (für Kinder und Erwachsene)
- Sport- und Freizeitaktivitäten
- Sprachvermittlung 
- Spielgruppe für Kinder

Wir brauchen weitere Ehrenamtliche aber auch finanzielle Unterstützung für Materialien, Fahrtkosten, Versicherung, Eintrittsgelder u.s.w.

Setzten Sie mit Ihrer Mithilfe/ Spende ein Zeichen für eine menschliche Willkommenskultur in Mülheim an der Ruhr.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten