Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

1 Monat Nudeln für Nilgüns Straßentiere ❤

Foca, Türkei

1 Monat Nudeln für Nilgüns Straßentiere ❤

Fill 100x100 original 2

Hilfe für Nilgüns Schützlinge ❤ wir bitten um Unterstützung, die Versorgung zu sichern! Es geht um den Bedarf von 1 Tonne Nudeln pro Monat!

C. Krieger von TESSA e.V. Nachricht schreiben

Nilgün versorgt gemeinsam mit ihrem Mann Mustafa ca 200 Tiere (Hunde und Katzen) die auf der Straße leben und in ihrem privaten Tierasyl in den Bergen. Seit 2008 habe ich sie mehrmals besucht und dort geholfen, ihren Alltag geteilt - mit ihnen gehungert, gefroren und gearbeitet. Die Dankbarkeit der Tiere und die Liebe, die sie zurückgeben ist einfach unbeschreiblich! Aber die Beiden können finanziell unmöglich alles alleine stemmen! Durch Patenschaften über den Verein Tessa e.V. wird ein gewisser Teil gesichert, aber es reicht nicht aus. Die Tiere auf der Straße werden nur in Ruhe gelassen, wenn sie in den Bergen gefüttert werden und nicht in den Wohngebieten nach Resten suchen müssen! Es ist eine Schande, dass diese wunderbaren Seelen einfach ausgesetzt wurden! Sie sind auf Hilfe angewiesen und eigentlich an Menschen gebunden! Straßentiere sind keine Wildtiere, die in ihrer gewohnten Umgebung sich selbst versorgen können! Den meist einzigen freundlichen Kontakt haben sie zu Nilgün, wenn sie täglich an den momentan 12 Futterstellen kommt und sie mit Wasser und Nudeln (in Fleischbrühe gekocht) versorgt. Dazu gibt es je nach Möglichkeit ein paar Hühnerflügel, Trockenfutter und manchmal Brot vom Vortag, was auch gekauft werden muss. (In dieser Gegend sind die Leute arm und es gibt keine Großbäckereien!) Täglich werden auch noch Bauernhöfe angefahren und dort die Hunde und Katzen gefüttert, weil manche sonst dort nicht bleiben dürften! Wir würden uns mächtig freuen, wenn wir hier noch zusätzliche Hilfe bekommen könnten, denn sie wird sehr dringend gebraucht. Lieben Dank im voraus, im Namen von Nilgün und Mustafa und deren "Kindern" ❤ 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten