Deutschlands größte Spendenplattform

Ich will leben! Projekt von Wildtierschutz Deutschland.

Ein Projekt von Wildtierschutz Deutschland e.V.
in Rottenburg an der Laaber, Deutschland

Wildtierschutz Deutschland setzt sich für verwaiste und in Not geratene Füchse ein und für die Abschaffung der Hobbyjagd. Meist werden ab März, April die ersten Fuchswelpen in unserer Fuchsauffangstation abgegeben. Wir haben keine Personalkosten.

L. Kauertz
Nachricht schreiben

Wildtierschutz Deutschland setzt sich für verwaiste und in Not geratene Füchse ein und dafür, dass die Fuchsjagd in Deutschland abgeschafft wird. Meist werden ab März, April die ersten Fuchswelpen in unserer Fuchsauffangstation abgegeben. Dort werden sie in einem großen Freigehege aufgepäppelt, tierärztlich versorgt und auf die Auswilderung im Herbst vorbereitet.

Mit einer Spende unterstützen Sie uns, die Kosten für dieses Projekt zu tragen. Kosten entstehen vor allen Dingen für Futter, tierärztliche Betreuung und für den kontinuierlichen Ausbau der Fuchsstation.

Helfen auch Sie durch eine einmalige oder regelmäßige Spende! Die Tiere werden es Ihnen danken.
Einen Überblick zu den Förderprojekten des gemeinnützigen Vereins Wildtierschutz Deutschland erhalten Sie hier. Wir arbeiten ganz ohne Personalkosten. Spenden sind steuerlich absetzbar.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über