Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kana Suppenküche für Obdachlose und Arme in Dortmund und Umgebung

Fill 100x100 default

Kana Suppenküche in der Nordstadt hilft obdachlosen und armen Menschen in Dortmund und Umgebung mit einem warmen Mittagessen und kostenlosen Schlafsäcken

C. Danowski von Kana - Dortmunder Suppenküche e.V.Nachricht schreiben

Zusammen mit vielen anderen Ehrenamtlichen kochen wir fünfmal wöchentlich für Arme und Obdachlose ein Mittagessen und laden unsere Gäste zum Essen bei uns und mit uns ein. Jeder und jede ist in unseren Räumen herzlich willkommen, niemand muss sich ausweisen oder seine Bedürftigkeit erkennbar machen. Wir geben mit der gemeinsamen Mahlzeit das weiter, was wir geschenkt bekommen haben, und freuen uns darüber, wenn sich unsere Gäste wohl fühlen. Oft kommen 280 - 300 Gäste zum Mittagessen.
Die Suppenküche ist montags, dienstags, mittwochs, freitags und samstags von 12 bis 14 Uhr geöffnet.

Weitere Aktionen von Kana sind regelmäßige Gottesdienste, Mahnwachen vor der Deutschen Bank und politische Aktionen in unserer Stadt. Darüberhinaus geben wir Schlafsäcke für Menschen aus, die im Freien übernachten, und unterhalten ein Grabfeld für wohnungslose Menschen auf dem Ostfriedhof (gemeinsam mit dem Franziskaner-Kloster und dem Gast-Haus).

Kurz nach dem Start unserer Suppenküche 1991 begannen wir, gebrauchte Bundeswehr-Schlafsäcke zu kaufen und diese kostenlos an unsere Gäste weiterzugeben. Wenn wir schon keine Übernachtungsstelle sind, wollen wir doch dazu beitragen, dass unsere Gäste nachts nicht frieren müssen.
Dazu eigneten sich die Bundeswehr-Schlafsäcke hervorragend, außerdem waren sie sehr günstig. Mittlerweile ist diese Quelle aber versiegt - zum Glück für die vielen jungen Menschen, die keinen Wehrdienst mehr leisten müssen, zum Pech von uns.
Aber wir haben immer mal wieder die Gelegenheit, gebrauchte Armee-Schlafsäcke aus anderen Beständen zu kaufen. Diese kosten zwischen 15 und 20 € pro Stück.
100 Stück reichen für einen Winter in Dortmund.
Nicht alle unsere Gäste aber machen Platte. Manche kommen in leerstehenden Wohnungen unter, manche sind in Wohnungen untergebracht, in denen nicht immer die Heizung funktioniert, weil z.B. die Kosten nicht bezahlt wurden. Hier eignen sich auch Indoor-Schlafsäcke, die wir dann neu kaufen müssen.
Helft uns, die Verteilung von Schlafsäcken weiterhin zu ermöglichen!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten