Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Lasst uns SISTA MIMIs letzten Wunsch erfüllen!

Nairobi, Kenia

Lasst uns SISTA MIMIs letzten Wunsch erfüllen!

Fill 100x100 default

Sista Mimi (Ohlauer / Oranienplatz Kreuzberg-Berlin) letzter Wunsch: Kenia

O. Platz von Joliba - Interkulturelles Netzwerk in Berlin e.V.Nachricht schreiben

Nach 20 Jahren Aktivismus in Deutschland, ist Sista Mimi am 10. Dezember 2014 gestorben. Bis zum Ende hat sie für Menschenrechte gekämpft, zuletzt in der Refugee School in Kreuzberg-Berlin.

Solange sie am Leben war, wollte sie Deutschland nicht verlassen: "Wenn ich zurückkehre, werden sich die Dinge hier nie verändern!" ["If I go back, things will never change in this country!"] Doch ihr letzter Wunsch war, in Kenia zu ruhen.
Zusammen haben wir ermöglicht, dass die 7.000€ für die Bestattung innerhalb von nur 4 Tagen gesammelt wurden! Die würdevoller Bestattung dieser einzigartigen Menschnrechtsaktivistin ist von symbolischer und politischer Bedeutung.

Ebenso wichtig ist es, Sista Mimis Unterstützung für ihre Tochter in Kenia fortzuführen. Diese ist 16 und hatte vor, am 6. Januar ihr letztes Schuljahr anzufangen, um ab 2016 an einer Universität zu studieren. Wir möchten ihr ein Stipendium in Höhe von 5.000€ garantieren, damit sie motiviert in ihr letztes Schuljahr startet und sie es schafft, in einer Universität aufgenommen zu werden.

Bei dem Kind handelt es sich nicht um die leibliche Tochter von Mimi sondern um ihr Patenkind. Mimi hatte sie zu Lebzeiten immer liebevoll als Tochter bezeichnet, wie es in vielen afrikanischen Kulturen üblich ist. Diese Bezeichnung haben wir so übernommen. Zu keinem Zeitpunkt wollten wir Euch täuschen oder hintergehen und weisen sämtliche Vorwürfe, die in diese Richtung weisen, zurück. Die derzeitige Aktion hat das Ziel weiterhin die Schulbildung des Kindes zu sichern. Für das Jahr 2015 haben wir bereits 66.365 KES (ca. 600 €) direkt an die Direktorin der Schule (Igwamiti Secondary School in Nyahururu) überwiesen. Für das Schuljahr 2016 ist das Schulgeld im Januar 2016 fällig und wird schnellst möglich wieder direkt an die Schule überwiesen.

BILDUNG IST DIE STÄRKSTE WAFFE, UM DIE WELT ZU VERÄNDERN.
[Education is the most powerful weapon which you can use to change the world.]
- Nelson Mandela

VIDEO:
Interview mit Sista Mimi: http://vimeo.com/103067895

ZUSAMMENSTELLUNG VON MEDIENMATERIAL ZU MIMI:
http://umbruch-bildarchiv.de/bildarchiv/ereignis/erinnerung_an_mimi.html

FREEDOM OF MOVEMENT FOR EVERYONE!
SISTA MIMI, REST IN PEACE!

[Dies ist die einzige Spendenaktion, die von der Gruppe, die die Beerdigung plant, beschlossen wurde. Zur Gruppe gehört auch die Person, die von den Verwandten aus Kenia die Vollmacht ausgestellt bekommen hat.]

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten