Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unternehmen Zündkerze e.V.

Fill 100x100 p1040397

Unternehmen Zündkerze e.V. Sonsbeck – Seit 1999 Gemeinsam unterwegs Das Unternehmen Zündkerze aus Sonsbeck ist eine Initiative von ca. 11 ehrenamtlichen Personen, die seit nunmehr 20 Jahren einen Jumbo – Run für Menschen mit Behinderung organisieren

G. Joosten von Unternehmen Zündkerze e.V.Nachricht schreiben

" Das Unternehmen Zündkerze, das sind Menschen mit Herz und Motorrad, die Anderen ein Stück Freiheit schenken " Jan Köppen, bei der Preisverleihung zum deutschen Bürgerpreis.

Seit 1999 startet “Unternehmen Zündkerze” als sog. Jumbo – Run durch. Das Unternehmen Zündkerze ist in der Gemeinde Sonsbeck beheimatet, die am Niederrhein / NRW gelegen ist. Ort des Geschehens ist das Kastell / Rathaus in Sonsbeck und der Abenteuerspielplatz an der Parkstasse.
Mittlerweile sind ca. 230 Motorräder mit Beiwagen, Trikes und Solomaschienen am Start, somit bieten wir schon über 220 Menschen mit Behinderung einen Platz im Beiwagen oder als Mitfahrer auf einem Trike. Während des Wochenendes tummeln sich teilweise bis zu 750 Menschen bei uns und Alle haben einen Riesenspass bei der Sache.

Ein Jumbo – Run ist eine Motorradfahrt, die in erster Linie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung gestaltet wird. Aus diesem Grund sind vornehmlich Motorräder mit Gespannen (Beiwagen) unterwegs, um allen Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit zu geben, mal “die Nase in den Wind zu halten” und mit dem Motorrad über den Niederrhein zu fahren. Die Teilnahme am Unternehmen Zündkerze ist für alle Teilnehmer kostenlos. Auch die FahrerInnen fahren gratis. Am Ende des Tages sind alle TeilnehmerInnen beim gemeinsamen Grillen versammelt und können sich weiter austauschen.

Das Unternehmen Zündkerze finanziert sich ausschließlich aus Spenden.


Folgende Gründe sind für uns ausschlaggebend, um das Unternehmen Zündkerze gerne zu organisieren:

 Freie Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung
Förderung des Integrationsgedanken
Gemeinsam einen schönen Tag verbringen
Die frohen und zufriedenen Gesichter aller Teilnehmer erleben
 
Ehrenamtliches Engagement bedeutet für uns sicherlich Arbeit und auch Mühen, auf der anderen Seite bekommen wir auch sehr viel von den TeilnehmerInnen (FahrerInnen und MitfahrerInnen ) zurück, so dass auch wir von der Aktion profitieren.

Seit einigen Jahren haben die Menschen mit Handicap auch die Möglichkeit am Wochenende des Unternehmen Zündkerze gemeinsam mit den FahrerInnen am Abenteuerspielplatz in Sonsbeck zu zelten. Diese Möglichkeit wird in jedem Jahr vermehrt angenommen. 
Für viele Kinder ist diese Veranstaltung die einzige Möglichkeit in ihrem Leben einmal mit einem Motorrad mitfahren zu können „und die Nase in den Wind zu halten“, dadurch, dass hauptsächlich Motorräder mit Beiwagen und Trikes beim Unternehmen Zündkerze fahren.
Die Kinder bekommen Kontakte zu anderen Kindern oder auch zu Fahrern (mit ihrem Familien). Daraus entstehen nicht selten auch Kontakte und Begegnungen, die über das reine Zündkerzenwochenende hinaus gehen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten