Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Waisenkindern in Uganda den Schulbesuch ermöglichen

Fill 100x100 original b 000003 bearbeitet

Die Little-Angels-School befindet sich in Nalugala/Entebbe, einer 40 Kilometer südlich der Hauptstadt Kampala gelegenen Kleinstadt am Viktoriasee. Agandi e.V. ermöglicht Waisenkindern die Unterkunft im Internat dieser Schule.

I. Wöhlk von Agandi e.V.Nachricht schreiben

Die Waisenkinder, die AGANDI unterstützt, kommen aus allen Regionen Ugandas. Da es in Uganda kein soziales System gibt, werden auch Waisenkinder nicht staatlich unterstützt. Sie leben bei Verwandten oder Nachbarn, zumeist fast mittellose Menschen, die kaum dazu in der Lage sind, das obligatorische Schulgeld für die Kinder zu zahlen. Sie bieten ihnen einen Schlafplatz und eine Mahlzeit am Tag. Aber das ganze Land befindet sich in fortschreitender Entwicklung und es herrscht vielerorts Aufbruchstimmung. Die große Schicht sehr armer Menschen, insbesondere Waisen, drohen aufgrund fehlender Möglichkeiten zur Teilhabe den Anschluss zu verlieren. Hierfür sehen wir Bildung als Schlüssel zum Aufstieg. Der Verein legt daher großen Wert darauf, einen angemessenen Schulunterricht für Waisenkinder möglich zu machen.

Durch intensive Recherchen ist es uns gelungen, eine primary-school mit dem Namen „Little-Angels“ in Nalugala/Entebbe ausfindig zu machen, die unseren Bedingungen nach Transparenz, Erreichbarkeit, guter Strukturierung und Arbeit im Interesse der Kinder entspricht.

Diese Schule verfügt über ein Boarding-System mit 2 Schlafsälen und einer Rundumbetreuung für innewohnende Schüler. Es ist eine primary school mit den Klassen P1 bis P7 sowie drei nach Alter getrennten Kindergartengruppen/Vorklassen.

AGANDI konnte mit der Schule einen Basis-Preis von 40 Euro pro Kind im Monat vereinbaren, welches ihm den Besuch des Internats, ein eigenes Bett, drei Mahlzeiten am Tag und den Schulbesuch ermöglicht

Durch kontinuierliche Spendenbeiträge der Mitglieder und Einzelspenden, konnte AGANDI zunächst 12 Waisenkinder ab Januar 2015 fördern und Ihnen den Besuch an der Little-Angels-School ermöglichen.

Seit August 2015 gehören Menschen zu unserem Verein, die für einzelne oder mehrere Kinder Patenschaften übernommen haben. Das ermöglicht es uns, kontinuierlich mehr Waisenkinder aufzunehmen und ihnen eine Chance im Leben zu bieten! Im September 2015 zählten schon 17 Waisenkinder zur AGANDI-Gruppe!

Der zweite wichtige Bereich unserer Hilfe vor Ort sind bauliche Maßnahmen, da die Schule ärmlich ausgestattet ist. Diese Maßnahmen sponsern wir über Einzelspenden.

Wenn Sie dieses Projekt unterstützen möchten, werden es Ihnen die Waisenkinder und die Little-Angels-School in Entebbe danken.

Dank unserer ugandischen, langjährig vertrauten Partner ist ein zuverlässiger Einsatz der Spendengelder für unsere Kinder und die Schule gewährleistet.

Das Agandi-Team dankt Ihnen für Ihre Unterstützung.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten