Deutschlands größte Spendenplattform

ROCK YOUR LIFE! Freiburg e.V. fördert Bildungsgerechtigkeit

Ein Projekt von ROCK YOUR LIFE! Freiburg e.V.
in Freiburg im Breisgau, Deutschland

Dankeschön!

RYL! Freiburg
RYL! Freiburg schrieb am 25.01.2021

Liebe Unterstützer*innen,

wir bei ROCK YOUR LIFE! Freiburg und insbesondere alle unsere Schüler*innen und Mentor*innen wollen uns ganz herzlich bei Ihnen für ihre Unterstützung unseres Projekts zu bedanken. Mit ihrem Projekt LokalLiebe haben Sie einen entscheidenden Beitrag zu unserem Vereinsleben beigetragen. Durch die Förderung konnten wir unser Ziel – das Bauen von Brücken zwischen Schüler*innen und Studierenden– weiter vorantreiben. 

Auch gibt es Neues aus unserem Vereinsleben zu berichten: Das abgelaufene Jahr hat auch uns vor große Herausforderungen gestellt. Nachdem wir zuversichtlich in das Jahr 2020 gestartet sind und unsere Pläne gemacht hatten, verbreitete sich bekanntlich das Corona-Virus. Ursprünglich wollten wir an drei Schulen neue Kohorten starten, pädagogische und unterhaltsame Events durchführen sowie neue Mitglieder für den Verein gewinnen. Stattdessen hieß es immer wieder neuplanen bzw. vorhandene Pläne anpassen. Nichtsdestotrotz konnten wir im Sommer eine neue Kohorte an der Staudinger Gesamtschule starten, in Eigenregie eine corona‑konforme Stadtrallye entwickeln und über die Möglichkeit des Online-Recruiting mehr als 15 neue Studierende für unseren Verein gewinnen. Auf all diese Entwicklungen sind wir in Anbetracht der schwierigen Umstände sehr stolz. Trotz aller Mühen konnten wir jedoch nicht alle unserer Vorhaben umsetzen. Dabei trifft die Pandemie gerade sozial benachteiligte und schwächere Schüler*innen hart.

Für uns bedeutet das, dass unser Verein jetzt umso mehr gebraucht wird. Daher werden wir auch im kommenden Jahr viel Motivation und Engagement einbringen, um auch unter schwierigen Bedingungen so viele Schüler*innen wie möglich zu begleiten! Wir hoffen dabei auch auf Ihre Unterstützung.

Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.