Spende an das Haus der FrauenGeschichte, Bonn

Ein Hilfsprojekt von „Baustein FrauenGeschichte e.V.“ (J. Steckeweh) in Bonn, Deutschland

Dieses Projekt kann zur Zeit keine Spenden empfangen. Bitte versuche es morgen wieder oder frage beim Verantwortlichen des Projektes nach.

J. Steckeweh (verantwortlich)

J. Steckeweh
Das Haus der FrauenGeschichte (HdFG) ist Museum, Bildungs- und Begegnungsstätte mitten in der Bonner Altstadt.

Wir möchten Frauengeschichte als eine Geschichte der Geschlechterbeziehungen und als eine entscheidende historische Kraft unserer allgemeinen Geschichte sichtbar machen. Das Haus ist zugleich Museum, Bildungs- und Begegnungsstätte. Die Dauerausstellung zeigt sieben „historische Räume“ von der Frühgeschichte bis in die Gegenwart hinein. Das Haus der FrauenGeschichte, war bisher Ort verschiedenster Veranstaltungen wie Lesungen, Tagungen, Workshops und Schulprojekten. Initiatorin und Stifterin ist die emeritierte Inhaberin des ersten deutschen Lehrstuhls für Frauengeschichte, Frau Prof. Dr. Annette Kuhn.

Trotz des enormen Engagements unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist das Haus der FrauenGeschichte auf Spenden angewiesen, um den Fortbestand des Hauses zu sichern. Selbstverständlich wirtschaften wir sehr sparsam, aber Gebäudemiete, Sachmittel und unabdingbare Dienstleistungen erfordern finanzielle Unterstützung durch Dritte. Ihre Spende geht an den Förderverein des Hauses der FrauenGeschichte "Baustein FrauenGeschichte e.V.". Allen Unterstützerinnen und Unterstützern gilt unser herzlicher Dank.

Weiter informieren:

Ort: Bonn, Deutschland

Fragen & Antworten werden geladen …
  • Hochgeladen am 21.03.2015

  • Matinée zum Weltfrauentag 2015 im HdFG Prof.'in Dr. D. Mathilde Lucke sprach zum Thema: Angeglichen - Ausgegendert? Geschlechterverhältnisse in der deutschen Gegenwartsgesellschaft. Veranstaltungstermine unter: http://hdfg.de/termine.php

    Hochgeladen am 21.03.2015