Kaninchen als Leihgabe zur Armutsminderung

Ein Hilfsprojekt von Christian Volker I. in Binh Loc, Vietnam

100 % finanziert

Christian Volker I. (verantwortlich)

Christian Volker I.
Anstelle eines Geldbetrages erhalten die ersten 5 armen Familien je 8 Kaninchen als Leihgabe. Die Folgenden armen Familien bekommen jeweils 5 Kaninchen übergeben. Die Familie, die Projekt-Kaninchen erhält, ist verantwortlich dafür und wirdes als Zuchttiere zur Fleischproduktion und als "Düngerlieferant" verwenden.

Die ersten 5 Kaninchen die geboren werden, muss in das Projekt "zurückgezahlt" werden. Von der Rückzahlung der Kaninchen an, gehören die Leihgabe Kaninchen der Familie. Alle weiteren Kaninchen darf die Familie behalten und zum Aufbau einer eigenen Herde, damit zur wirtschaftlichen Entwicklung der Familie nutzen. Die zurückgezahlten Kaninchen werden als 'Leihgabe Kaninchen an die nächste arme Familie weiterverliehen.

Der große Vorteil dieses Projektes ist, dass es sich nach der anfänglichen Investition selbst trägt und von den einheimischen Partnern auch selbständig weitergeführt werden kann.

Ort: Dorf Binh Loc, Provinz Ha Tinh (einer der Ärmsten Distrikte in Vietnam), Nord Zentral Vietnam.
Zielgruppe: Bauern deren Monatseinkommen sich zwischen 350.000 und 5000.000VND (VND = Vietnam Dong) bewegt, etwa 14 bis 20€.
Begünstigte: Arme Bauernfamilien, Witwen, Familien mit vielen oder behinderten Kindern.

Projektziel:

1 Befähigung armer Familien, eine eigenen Kaninchenzucht aufzubauen und zu versorgen.

2 Schrittweise Vergrößerung der Anzahl profitierender Familien durch einen nachhaltigen Leihkreislauf.

3 Beitrag zur schrittweisen Reduktion von Armut und Hunger durch Befähigung armer Familien, ihr Einkommen und ihren Lebens- standard zu verbessern.

Weiter informieren:

Unternehmenspartner:

  • Logo Tierische Kunst
  • Logo SoftMaker Software GmbH

Ort: Binh Loc, Vietnam

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an Christian Volker I. (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …