mob e.V. Notübernachtung benötigt neue Treppe

Ein Hilfsprojekt von „mob e.V./ strassenfeger“ (K. Ghattas) in Berlin, Deutschland

Meinungen: Entscheide, ob Du spenden solltest!
Diese Meinungen von Spendern und Kritikern helfen Dir bei der Entscheidung.

1 Spenden, 1 positive Meinungen
(Nur Meinungen und Vor-Ort-Berichte anzeigen)

  • J. Ernst
    4.000 €
    J. Ernst hat mit 834 anderen über die Spendenaktion „Pennergame - Ein Herz für die Straße“ 4.000,00 € gespendet vor mehr als 4 Jahren
  • G. Denkler
    Box_big_thumb_positive
    G. Denklerempfiehlt das Projekt vor mehr als 4 Jahren
    Da ich regelmäßiger Gast in den Räumen des Kaffee Bnankrottes bin, sehe ich regelmäßig die Menschen die anfragen wegen einem freien Schlafplatz in der Notübernachtung. Der Winter wird es uns allen nicht leicht machen, und die 17Plätze bei Mob e.V. sind stets belegt. Noch bevor am 1.Nov. die Kältehilfe anfing riefen,andere Einrichtuingen mit Notschlafbetten bereits bei Mob an, um nach den freien Kapazitäten zu fragen. Zu dem ist das Kaffe Bankrott auch ein Tagestreff für alle Menschen die sich sonst EINSAM fühlen. Kein Kosumzwang, Wärme, Menschen, Liebe, und Ruhe kann mensch in den Räumen finden und das sollte schon Grund genug sein, die Arbeit der ganzen ehrenamtlichen Helfer zu unterstützen.
    Gerald

0 kritische Meinungen

Die betterplace-Community hat zu diesem Projekt nur Gutes zu sagen.