Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spende für die Entwicklung neuer querstadtein-Touren!

Mit deiner Spende unterstützt du uns dabei, Stadtführungen mit (ehemals) obdachlosen Menschen zu entwickeln.

D. Szyszko von querstadtein e.V.Nachricht schreiben

Berlin anders sehen - Obdachlose zeigen ihr Berlin
Auf unseren Stadtführungen ergreifen Menschen das Wort, über die sonst gerne und viel geredet wird: Menschen, die obdachlos waren und Menschen mit Fluchterfahrung. Sie bieten Raum für persönliche Begegnungen und Gespräche. Und sie sollen dafür sensibilisieren, dass in Debatten über vermeintlich homogene Gruppen immer auch über Menschen mit individuellen Lebensgeschichten geurteilt wird. 

Warum wir tun, was wir tun
Das Leben auf der Straße hat seine eigenen Regeln: Alles ist öffentlich, nichts ist privat. Zwangsläufig ändert sich die Perspektive auf die Stadt, wenn man obdachlos wird, wenn Straßen, Parks und Bahnhöfe zu Lebensmittelpunkten werden.
Unsere Stadtführungen schärfen die Sinne für diese andere Wahrnehmung Berlins. Dabei reden wir nicht über eine allzu oft marginalisierte Gruppe. Stattdessen berichten Menschen, die selbst betroffen waren von ihrem Leben auf der Straße und klären über Wohnungs‐ und Obdachlosigkeit in der Hauptstadt auf. Durch die Tätigkeit als Stadtführer*in machen sie ihre ganz persönlichen Geschichten hörbar und erhalten einen fairen Zuverdienst.
  
Wofür die Spende?
Eure Spenden brauchen wir vor allem für die Entwicklung neuer Touren. Wir möchten noch mehr Menschen dafür gewinnen, anderen ihre Geschichte zu erzählen und ihre Stimme gegen Vorurteile und Klischees zu erheben.
Wir freuen uns über eure Unterstüzung!
 



Hilf mit, das Projekt zu verbreiten