Melilla-Projekt-Eu Aussengrenzen und Flüchtlinge

Ein Hilfsprojekt von M. Idrizi in Melilla, Marokko

100 % finanziert

M. Idrizi (verantwortlich)

M. Idrizi
Im Rahmen eines Seminars an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg im Fach Politikwissenschaften muss ich zu dem Thema "Migration und Flüchtlingsrechte" eine Hausarbeit schreiben!

Dazu habe ich beschlossen die Exklave Melilla auf marrokanischen Festland zu besuchen auf der Menschenrechtsverletzungen an Flüchtlingen begangen werden.

( http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,561281,00.html)

In Zusammenarbeit mit "Pro Asyl" und der NGO "Prodein" auf Melilla, die den Menschenrechtspreis "Pro-Asyl Hand 2007" bekommen hat, werde ich einen zweiwöchigen Aufenthalt im Ende Februar/Anfang März dort haben und meine Hausarbeit schreiben!


( http://www.proasyl.de/de/presse/presse-archiv/presse-detail/news/pro_asyl_hand_2007_menschenrechtpreis_der_stiftung_pro_asyl_geht_an_die_spanische_kinderrechtsorga/browse/1/back/1111/?tx_ttnews[year]=2007&tx_ttnews[month]=01&cHash=d22f4c3122 )

Die Ngo "Prodein" wird die die Unterkunft und Verpflegung zur Verfügung stellen! Pro Asyl hat den Kontakt nach einem Gespräch hergestellt. Das einzige was ich benötige ist eine Unterstüzung bei den Transportkosten! Einen Teil davon werde ich selber finazieren

Der benötigte Betrag ist 300 Euro- bis Januar 2010

Weiter informieren:

Ort: Melilla, Marokko

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an M. Idrizi (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …