Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Angeleitete Gruppenarbeit für von sexueller Gewalt betroffene Frauen

Fill 100x100 default

Angeleitete Gruppenarbeit für von sexueller Gewalt (sexueller Missbrauch) betroffene Frauen.

M. Lampl von AVALON – Notruf- und BeratungsstelleNachricht schreiben

„In 14-tägigem Abstand treffen wir uns in den Räumlichkeiten von AVALON Bayreuth. Die Gruppe gibt uns Kraft und Halt. Unter fachkundiger Anleitung durch eine kompetente und erfahrene Therapeutin versuchen wir, die Beeinflussung und Beeinträchtigung der traumatisierenden Ereignisse auf unser heutiges Leben zu reduzieren und Strategien zu entwickeln, die positive Veränderungen in Verhaltens- und Erfahrungsweise begünstigen und somit eine Verbesserung unserer Lebensqualität bewirken sollen. Der Erfahrungsaustausch, die Gespräche miteinander geben uns das Gefühl: Wir sind nicht allein!“ 
Zitat einer Gruppenteilnehmerin

Angeleitete Gruppenarbeit bei AVALON
- ist ein kontinuierliches 14tägiges Angebot,
- die Teilnahme ist verbindlich,
- anonymisiert möglich.
- Die Gruppengröße beträgt maximal acht Teilnehmerinnen.

Gruppenarbeit hat zum Ziel
- das Schweigen zu brechen,
- Kommunikation untereinander zu fördern,
- eine Sprache für das „Unsagbare“ zu entwickeln,
- sich mit struktureller und persönlicher Gewalt und Gewalterfahrung auseinanderzusetzen,
- sich untereinander zu solidarisieren und zu unterstützen,
- Vertrauen zu entwickeln,
- Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten.

Gruppenarbeit vermittelt
- die Gesetzeslage zum
 - Kinderschutz bei sexueller Gewalt und
 - Opferschutz,
- einen Überblick über weitere hilfeleistende Einrichtungen,
- Kooperationen (Polizei, Justiz).

Gruppenarbeit ermöglicht
- angstfreien Austausch in geschützter Atmosphäre,
- Weitergabe und Erfahrungsaustausch zu therapeutischen Möglichkeiten Angeboten,
- sich ohne „Funktion“ zu erleben und zu entdecken,
- ungewohnte, z.B. konfrontative oder diskursive Kommunikation angstfrei zu erproben und darüber zu einer eher emanzipativen Persönlichkeit zu reifen.

Für die Durchführung der Gruppenarbeit benötigt AVALON jährlich ca. 4000,- €. Da die Teilnehmerinnen in der Regel nicht in der Lage sind, die Kosten selbst aufzubringen, und die Krankenkassen die Kosten nicht übernehmen, sind wir auf Spenden angewiesen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten