Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende für die Grundschule Tadi in der DR Kongo.

Fill 100x100 default

Bolingo-Bosangani, Pascal Mupepele, Milleniumsziele Afrika/ DR Kongo Schule in der DR Kongo, DR Kongo-Kinshasa, Kikwit, Masimanimba, Bildung im Kongo, Armut und Gewalt im Kongo, Frieden in der DR Kongo

P. Mupepele von Bolingo-Bosangani e.V.Nachricht schreiben

Masimanimba ist eine kleine Stadt am Ufer des Fluss Lukula im Westkongo ca. 370 Km nördlich von der Hauptstadt Kinshasa entfernt. Die Stadt mit ca. 47000 Einwohner war in der Vergangenheit ein sehr wichtiges Kommerzzentrum in der Region und demnach eine Arbeiterstadt. In Masimanimba wurde Palmöl produziert. Mit der Verstaatlichung privater Unternehmen (Zairianisation) unter der Diktatur von Mobutu änderte sich die Situation für die Einwohner Masimanimbas. Das Palmölunternehmen ging aufgrund von Missmanagement und politischer Unsicherheit insolvent und alle Mitarbeiter verloren ihr Einkommen. Seit dem Krieg von 1997 steigt die Zahl Bedürftiger und Armer in Masimanimba: es gibt keine Arbeit, keine Infrastruktur, kein Krankenhaus. Die Menschen leben in totaler Armut. Die Analphabetiserungsquote ist sehr hoch in Masimanimba, 6 von 10 Kindern gehen nicht in der Schule und 7 von 10 Erwachsenen können weder lesen noch schreiben. Die Gründe dieser Analphabetisierung sind finanzieller und infrastruktureller Art: Es gibt kaum Schulen und viele Eltern können die Schulgebühren ihrer Kinder nicht zahlen. So erben die Kinder die Armut ihrer Eltern.
Bolingo-Bosangani e.V. bricht den Teufelskreis der Armut, indem er die Entwicklung durch Bildung fördert. Ein Großteil der ärmeren Bevölkerung im Kongo nach unserer Studie sind Analphabeten und sie leben in den ländlichen Regionen. Deshalb setzt sich Bolingo-Bosangani e.V. für die Bildung der Kinder in Masimanimba ein. Wir wollen so vielen Kindern wie möglich eine Schulausbildung ermöglichen. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Lösung des Armutsproblems, die Bekämpfung der Krankheit, die Bemühung für den Frieden und die wirtschaftliche Entwicklung des Kongos nur durch Bildung zu schaffen ist.
Was? Wir sind dabei ein Schulgebäude für die Grundschule Tadi (mit ca. 1000 Kindern) aufzubauen.
Wo? in Masimanimba in der DR Kongo
Warum? Wir wollen den Teufelskreis der Armut und Gewalt brechen und den armen Kindern die Chance einer Grundbildung geben.
Wie? Wir bauen aus Spenden und Mitgliederbeiträge ein Schulgebäude und zahlen die Schulgebühren für arme Kinder.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten