Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Bewegungselemente und Naturerlebnisräume im Schulhof schaffen

Kempten/Allgäu, Deutschland

Bewegungselemente und Naturerlebnisräume im Schulhof schaffen

Fill 100x100 img 6547

Grundschule, Umgestaltung eines Schulhofes in einen naturnahen Garten: Lebens- u. Erlebnisraum für Schulkinder, ganzheitlicher, lebensnaher Unterricht, Umweltbildung, einheimische Tiere u. Pflanzen, Freiluftunterricht, Bewegungsförderung, Schach-AG

Christian und Renate I. von Kentenich-Pädagogik e.V.Nachricht schreiben

Die Josef-Kentenich-Schule (Private Grundschule) in Kempten/Allgäu möchte einen naturnahen Garten, einen Lebens- und Erlebnisraum mit Elementen zur Bewegungsförderung für die Schulkinder und einen Ort für die heimische Tierwelt mit Vogelparadies, Winterquartier für Igel, Insekten- und Schmetterlingspflanzen usw. anlegen.

Unter einer alten Linde ist ein Außenklassenzimmer (Stufen aus Steinblöcken im Halbrund angeordnet) geplant.
Sitzgelegenheiten und grüne Rückzugsräume sollen für Entspannung sorgen.
Als Elemente für die Bewegungsförderung sollen unter anderem ein Kletterspielgerät aus Ulmenholz, zwei Fußballtore und ein Basketballkorb hinzukommen.
Einheimische Bäume und Früchte sind bereits gepflanzt, eine Trockenmauer angelegt und ein Großfeld-Schach im Innenhof der Schule eingerichtet.
So soll der Schulhof den Kindern Entspannung ermöglichen, ein interessantes Erleben der Natur und vielfältige Betätigungsmöglichkeiten bieten. Freiluftunterricht, Pausenaufenthalt, Ballspiele, Schulfeste und vieles mehr ist hier möglich.

Dieser naturnahe und vielseitige Schulhof wird nicht zuletzt zum idealen Handlungsfeld für einen ganzheitlichen, praxisbezogenen Unterricht und die Umweltbildung der Schulkinder: (u.a. Bäume kennenlernen, Tiere beobachten, Früchte wachsen sehen, ernten und Marmelade zubereiten, Blätter o.ä. für den Kunstunterricht bzw. Heimat- u. Sachkundeunterricht sammeln und mit der Lupe untersuchen, Schach-AG, Umwelterziehung)

Praktisches Arbeiten und Anpacken stärken Identifikation und Selbständigkeit der jungen Menschen, fördern ihre soziale Kompetenz und die Bereitschaft zu verantwortlichem Handeln für die Umwelt.

Als Privatschule können wir die Investition in Höhe von rund 7000 € nicht aus eigener Kraft realisieren und bitten um Unterstützung von Personen, denen die positive Entwicklung der Kinder, ihre ganzheitliche Bildung und die heimische Tierwelt wichtig sind.

Deshalb engagiert sich der "Förderverein Josef-Kentenich-Schule e.V." und bittet um Spenden!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140