Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Rehkitze vor dem Mähtod retten

Fill 100x100 default

Rehkitze vor dem Tod durch Mähwerke mithilfe einer Drohne und Wärmebildkamera aufspüren und retten

H. Wiedemann von Kitzrettung Rheingau-TaunusNachricht schreiben

Jedes Jahr werden bundesweit etwa 100.000 Rehkitze bei der Mahd der Wiesen durch die Mähwerke getötet. Sie zu retten, hat sich der Verein Kitzrettung Rheingau-Taunus e.V. zum Ziel gesetzt. In Zusammenarbeit mit den Landwirten und Jägern stellen wir Wildscheuchen auf, die die Ricken mit ihren Kitzen aus den Wiesen vertreiben sollen. Viel wirkungsvoller ist es jedoch, unmittelbar vor dem Mähen gezielt nach den Kitzen zu suchen, die sich im hohen Gras verbergen und vor drohenden Gefahren nicht fliehen. Die Suche gelingt nur mit Hilfe einer Drohne, die mit einer Wärmebildkamera ausgestattet ist. So eine Drohne wollen wir kaufen, um ab dem kommenden Jahr im Rheingau-Taunus-Kreis (Hessen) nach den Kitzen suchen zu können. Wir hoffen auch, dass unserer Projekt ein Vorbild für weitere Initiativen dieser Art sein wird.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten