Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Schulen unter Wasser 2015 / Kostenlose Tauchausbildung für Schüler

Fill 100x100 default

Schulen unter Wasser bietet kostenlose Tauchausbildung für Schüler an Berliner Schulen an. Den Kindern wir hierdurch der Tauchsport nah gebracht und Perspektiven aufgezeigt. Dies kann die Grundlage für eine berufliche Zukunft als Tauchlehrer sein.

W. Fischer von Schulen unter Wasser e.V.Nachricht schreiben

Das Projekt wurde 2008 geboren als wir erlebten mit welchem Enthusiasmus Jugendliche die Tauchausbildung absolvieren und welche Euphorie der erste Tauchgang bei ihnen auslöst, wir aber feststellen mussten, dass viel zu wenige die Chance erhalten es zu erlernen.

Das Pilotprojekt wurde 2008 mit 15 Schülern an der Romain Rolland Schule in Berlin gestartet. Diese wurden in den theoretischen Grundlagen des Tauchens in den Räumen der Schule eingewiesen. Die Tauchfertigkeiten wurden in fünf Praxismodulen im Schwimmbad trainiert und in den vier Prüfungstauchgänge in Brandenburger Seen angewendet.

2009 wurde der gemeinnützige Verein „Schulen unter Wasser e.V.“ unter der Präsidentschaft des ehemaligen Direktors des Bülow Gymnasiums wurde zur Sicherung der Fortführung des Projektes gegründet. Mittlerweile wurden mehr als 200 Schüler an 6 Schulen zu verantwortungsvollen Tauchern ausgebildet, und es werden jährlich mehr.

Leider musste unser Hauptsponsor die Abyss Tauchsport GmbH Anfang 2014 Insolvenz anmelden, wodurch wir keinen Zugriff mehr auf Ausbildungsmaterial, Tauchausrüstung und Luftfüllungen mehr hatten. Das Team aus 6 Tauchlehrern und 3 Divemastern hat trotzdem mit viel Enthusiasmus, persönlichem Einsatz und vielen Einschränkungen die aktuelle Staffel mit 20 Schülern erfolgreich beendet.

Um auch in 2015 wieder ca. 20 Schüler ausbilden zu können und den Grundstein der Tauchausrüstung für die zukünftigen Jahre zu schaffen werden insgesamt ca € 3.000,- benötigt.

Hiervon werden:

• Ausbildungsmaterialien für die Schüler erworben
• die Tauchflaschen für die Tauchgänge gefüllt, da kein Kompressor vorhanden ist
• das Benzin für die Ausbildungsfahrten bezahlt
• Die Tauchgebühr an den Tauchbasen an Brandenburger Seen bezahlt
• Tauchausrüstung für 7 Schüler beschafft
(den Rest decken wir vorübergehend über bereits vorhandenen Ausrüstungen und den
privaten Bestand der Tauchlehrer ab)

Sollte mehr Geld eingehen werden mit dem Geld weitere Ausrüstungen beschafft um mehrere Schüler gleichzeitig auszubilden. Die Bedarfe werden zu den jeweils benötigten Zeitpunkten abgerufen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten