Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Weihnachtswünsche im Goldenen Kinderdorf

Der gemeinsame Alltag ist zugleich Ausgangspunkt und Ziel der Erziehungsarbeit im Kinderdorf: Miteinander – leben – lernen Miteinander – leben – können Miteinander – leben – wollen

A. Anonym von Goldenes Kinderdorf WürzburgNachricht schreiben

Das Goldene Kinderdorf Würzburg, in Trägerschaft des ‚Kind und Familie e.V.’, besteht seit 1955. Das Kinderdorf liegt inmitten einer Reihenhaus – Siedlung in der Gartenstadt Keesburg, einem der schönsten Stadtteile Würzburgs. Nichts deutet rein äußerlich darauf hin, dass sich in den Reihenhäusern eine Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe befindet.
Diese Unauffälligkeit ist Teil des Erziehungskonzeptes, das darauf ausgerichtet ist, für die Kinder und Jugendlichen im Kinderdorf Lebensbedingungen zu schaffen, die sich der „Normalität“ soweit wie möglich annähern. Dies ist umso wichtiger, weil wir es in der Regel mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben, die mittel- bis langfristig bei uns sind und das Kinderdorf als ihr Zuhause haben.

Aufgenommen werden Kinder und Jugendliche, deren Sicherheit in der Ursprungsfamilie nicht mehr gewährleistet ist, die wegen widriger Umstände nicht mehr länger in ihrer Herkunftsfamilie leben können, die wegen dauerhafter Erkrankung von Eltern(teilen) ein neues Zuhause benötigen oder deren Elternhaus von Gewaltausübung, Drogenmissbrauch usw. gekennzeichnet ist.

Diesen jungen Menschen ein neues Zuhause zu geben, das sie liebevoll annimmt, ihnen klare Strukturen, Sicherheit und Halt bietet und sie in ihrer Entwicklung individuell fördert, ist Hauptanliegen unserer pädagogischen Arbeit.

Der gemeinsame Alltag ist zugleich Ausgangspunkt und Ziel der Erziehungsarbeit im Kinderdorf:
Miteinander – leben – lernen
Miteinander – leben – können
Miteinander – leben – wollen

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten