Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet JOURVIE - digitale Unterstützung von PatientInnen mit Essstörung

Fill 100x100 bp1500887951 jourvie team 21

JOURVIE ist eine App, die Menschen mit Essstörungen direkt, vertraulich und wirkungsvoll während der Therapie begleitet. Tschüss langweilige A4-Essprotokolle - Hallo zu einfacher Bedienung und gegenseitiger Unterstützung in attraktivem Design!

Ekaterina A. von Jourvie gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)Nachricht schreiben

In Deutschland sind schätzungsweise 2 Mio. Menschen von einer Essstörung (Esssucht, Bulimie oder Magersucht) betroffen. Das will JOURVIE ändern. Dafür bietet JOURVIE eine digitale Lösung , denn während einer Therapie müssen Essprotokolle und Analysen zu Essverhalten auf Papier gebracht werden. Diese Informationen sind von besonderer Bedeutung für den/die Therapeut/in, denn sie werden in der Therapie analysiert, damit bestimmte Verhaltensmuster entdeckt werden können.

Wir launchen und brauchen eure Hilfe!

JOURVIE ist eine Smartphone-Applikation, die es sich zum Ziel gemacht hat, die Therapie von Menschen mit Essstörungen einfacher und effizienter zu gestalten. In der App werden zentrale Behandlungselemente angeboten, die alle Patient/-innen mit Magersucht, Bulimie oder Esssucht für eine erfolgreiche Therapie benötigen. JOURVIE bietet ein digitales Essprotokoll, Stressbewältigungs- und Motivationsstrategien, sowie eine Erinnerungsfunktion. Dadurch werden Patient/-innen während des Therapieprozesses begleitet und motiviert, diesen selbständig und erfolgreich zu meistern. Die App soll für die Patient/-innen gratis zur Verfügung gestellt werden. 227 Nutzer/-innen testen gerade die erste Version für Android, die im Januar endlich auch bei GooglePlay erhältlich sein wird.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten