Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Shaolin-Pavillon auf dem Tempelhofer Feld erhalten

Berlin, Deutschland

Finanziert Shaolin-Pavillon auf dem Tempelhofer Feld erhalten

Berlin, Deutschland

In diesem Jahr endet die Pioniernutzung des Shaolin Tempel. Mit Eurer Hilfe möchten wir den Pavillon für die Besucher des Tempelhofer Feldes erhalten!

Maja R. von Albatros gGmbH | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

„Shaolin Tempel“ und „Stadtacker“ sind zwei benachbarte Pionierprojekte im Norden des Tempelhofer Feldes. In diesem Jahr endet die Pioniernutzung des Shaolin Tempel. Wir möchten den Pavillon für die Besucher des Tempelhofer Feldes erhalten. Dafür brauchen wir 2.000 € für den Erwerb des Pavillons und den Transport.

Wer einen Ausflug auf das Tempelhofer Feld über den nördlichen Eingang am Columbiadamm beginnt, findet derzeit auch Orte zur Besinnung, Entspannung und Inspiration: den Shaolin-Pavillon und den urbanen Garten Stadtacker.

Der Shaolin-Pavillon wurde 2012 errichtet und dient als Wegbereiter für die 1.500 Jahre alte Shaolin Kultur. Hier soll mit der Shaolin Tempelanlage ein einmaliges Kulturhighlight in Europa geschaffen werden, eine Begegnungsstätte für Frieden und Völkerverständigung für uns und viele zukünftige Generationen:

http://www.shaolin-tempel.eu/shaolin/index.php/de/projekt-tempelbau/89-projekt-tempelbau-information

Der Stadtacker wird von Gärtnern und Künstlern seit 2011 gestaltet. Er dient seither vielen Pflanzen als ein wärmender, trockener Standort. Hier wachsen Echte Rauke, Nachtkerze, Melde, Beifuß und Steinklee in und an Hochbeeten. Die wertvolle Anbaufläche teilen sich Gemüse, alte Nutz- und Heilpflanzen, Getreide und Zierpflanzen. Mittlerweile entstanden auch eine Kräuterspirale, ein Moorbeet, eine Pergola, Sitzgelegenheiten und zahlreiche Kunstwerke.

Mit Eurer Unterstützung holen wir den Shaolin-Pavillon auf den Stadtacker.
Zuletzt aktualisiert am 18. September 2020