Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Vor-Ort-Unterstützung eines rumänischer Tierarztes

Fill 100x100 stempel eifeltatzen2

Wir unterstützen mit diesem Projekt die Arbeit eines rumänischen Tierarztes vor Ort durch die Finanzierung von OP-Geräten, Medikamenten, Narkosemitteln, Verbandsmaterialien und sonstigem Zubehör. Er betreibt dort intensiven Tierschutz!

Katinka S. von Eifeltatzen in Not e.V.Nachricht schreiben

Um die Versorgung und Behandlungsmöglichkeiten der Tiere in Rumänien zu verbessern,
unterstützen wir dort den Tierarzt Aurelian Stephan vom „Homeless Animal Hospital“ vor
Ort, dessen Herz für die Straßenhunde dort schlägt.

Dieser Tierarzt betreibt vor Ort und oft gegen Widerstände Aufklärung im Sinne des
Tierschutzes und erklärt dort, warum Kastrationen Sinn machen und weckt bei den
Menschen Verständnis für das Wesen der Tiere als mitfühlende Geschöpfe!
Darüber hinaus hält er auch Aufklärungsunterricht in Schulen ab und sorgt damit schon für
ein Umdenken und Sensibilisierung bei der kommenden Generation!
Damit leistet er wertvolle Arbeit direkt an der Wurzel und sorgt damit für eine bessere zukünftige Behandlung der Streunerhunde und -katzen in Rumänien.

Wir unterstützen diesen Tierarzt nicht nur mit helfender Hand, sondern auch mit Ausstattungen wie z.B. OP-Besteck, Verbandsmaterial, Medikamenten, Kanülen, Spritzbesteck…usw.
So haben wir z.B. auch zusammen mit dem dort befindlichen Tierheim ein Kastrationsmobil anschaffen können!

Mti diesem Projekt unterstützen Sie also nicht nur die direkte Behandlung der tierischen Notfälle vor Ort in Rumänien, sondern helfen Aurelian Stephan dabei die Einstellung der Menschen zu den Tieren dort zu ändern!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten