Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ausstattung für das Shoe4Africa Kinderkrankenhauses in Eldoret, Kenia

Eldoret, Kenia

Ausstattung für das Shoe4Africa Kinderkrankenhauses in Eldoret, Kenia

Fill 100x100 michael kugler

Der Bau des ersten öffentlichen Shoe4Africa Kinderkrankenhaus in Eldoret Kenia. Das Krankenhaus ist dem Moi Referral und Teaching Krankenhaus angegliedert.

M. Kugler von Förderverein Shoe4Africa Deutschland e.V.Nachricht schreiben

UNICEF veröffentlichte am 13. September 2013 einen neuen Bericht zur weltweiten Kindersterblichkeit. Daraus geht hervor, daß heute mehr Kinder ihren fünften Geburtstag als jemals zuvor erleben. Seit 1990 konnte die Zahl der Todesfälle bei Babys und Kleinkindern von mehr als 12 Millionen auf rund 6,6 Millionen fast halbiert werden. Trotz dieses Fortschritts wird das UN-Millenniumsziel, bis Ende 2015 die Kindersterblichkeit um zwei Drittel zu senken, dennoch verfehlt werden.

Immer noch stirbt alle fünf Sekunden ein kleines Kind. In den meisten Fällen könnten wir diese Tragödie verhindern. Zu den häufigsten Todesursachen zählen:

Lungenentzündung (17 %),
Komplikationen infolge einer Frühgeburt (15 %),
Komplikationen während der Geburt (10 %),
Durchfallerkrankungen (9 %) und
Malaria (7 %).

Mit einfachen und kostengünstigen Mitteln wie Impfschutz, Antibiotika, Moskitonetzen und einer besseren Betreuung von Müttern und Kindern während und nach der Geburt könnten Millionen Kinder gerettet werden. Basierend auf dieser Information ist es besonders erschreckend, daß es in Afrika südlich der Sahara, für mehr als 450 Millionen Kinder bis heute nur EIN öffentliches Kinderkrankenhaus (in Kapstadt, Südafrika) gibt.

Shoe4Africa und der Bau des ersten öffentlichen Kinderkrankenhauses in Ostafrika:

Toby Tanser, ehemaliger professioneller Läufer, Trainer, Buchautor ("Train Hard, Win Easy The Kenyan Way") und nicht zuletzt Gründungsmitglied und CEO der Organisation Shoe4Africa, hat sich zum Ziel gesetzt, dies zu ändern.

Am 31. Dezember 2012 legte er den Grundstein für das erste ostafrikanische öffentliche Kinderkrankenhaus. Eine Idee, die seit März 2008 in ihm reifte. Mit kleinen und großen Spenden ist der Bau seither in vollem Gange. Doch bis zur Fertigstellung des Krankenhauses, geplant für Dezember 2014, gilt es noch viel zu leisten. Insbesondere für den anschliessenden Betrieb.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140