Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Seminar-Spende für unseren Kindergarten "Resilienz unserer Kinder fördern"

München, Deutschland

Seminar-Spende für unseren Kindergarten "Resilienz unserer Kinder fördern"

Fill 100x100 default

Die seelische Widerstandsfähigkeit (Resilienz) unserer Kinder stärken und damit vorbereiten auf die Herausforderungen, die in der Zukunft liegen.

Silke M. von Kindergarten Pusteblume e.V.Nachricht schreiben

Burn out - eine Modekrankheit? Eigentlich völlig egal - fest steht aber, dass heute viele Menschen den Belastungen des Alltags nicht mehr gewachsen sind und davon krank werden.

Was kann man tun, dass es soweit erst gar nicht kommen muss? Dass das Fass nicht irgendwann überläuft? Wie können wir die nächste Generation darauf vorbereiten? Wir möchten als Eltern lernen, unsere Kinder schon jetzt anders zu prägen. Wir möchten wissen, wie man Kinder vorbereitet auf den Druck, dem sie schon als Schüler ausgesetzt sein werden, ganz egal, ob sie einen Hauptschulabschluss machen werden oder das Abitur - in neun, oder sogar nur acht Jahren Gymnasium.

Wir möchten uns von fortbilden, um unsere Kinder stark machen zu können, damit sie später nicht ausbrennen. Damit sie von klein an lernen wie man mit Niederlagen, Stress, Druck oder sogar traumatischen Erlebnissen umgehen können. Der Fachbegriff für diese seelische Wiederstandsfähigkeit lautet Resilienz. Wir, die Eltern der Kindertagesstätte Pusteblume, bitten SIE, uns bei der Finanzierung eines Ein-Tages-Seminars zu helfen, damit wir Multiplikator werden können für selbstbewusstes, selbstbestimmtes und sozial verantwortliches Miteinander.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten