Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Rumänien - Nachhaltige Hilfe für Straßenhunde in Campulung

Der Freundeskreis der Straßenhunde in Campulung e.V. unterstützt das private Tierheim "Asociata Anima" im rumänischen Câmpulung. Dort versorgen wir derzeit über 800 Hunde. Mit Kastrationen wollen wir das Straßenhundeproblem nachhaltig lösen.

A. Sander von Freundeskreis der Straßenhunde in Campulung e.V.Nachricht schreiben

Seit in Rumänien 2013 ein Gesetz verabschiedet wurde, das die Tötung von Straßenhunden erlaubt, platzen bis heute die staatlichen Tötungsstationen aus allen Nähten. Da auch viele private Hundehalter ihre unkastrierten Tiere frei herumlaufen lassen, vermehren sich dennoch die Streuner in Rumänien rasant weiter. Den wenigen privaten Tierschützern vor Ort sind wegen mangelnder finanzieller Mittel oft die Hände gebunden.
Wir, der 2013 gegründete Förderverein "Freundeskreis der Straßenhunde in Campulung e.V.", setzen uns für eine nachhaltige Lösung ein und unterstützen das private Tierheim "Asociata Anima" in Câmpulung. Durch eine sehr gute Kooperation mit dem Bürgermeister konnten wir erreichen, dass in Câmpulung keine Hunde durch die Gemeinde eingefangen und getötet werden. Im Gegenzug haben wir uns verpflichtet, alle Streuner und von ihren Besitzern nicht mehr gewollten Hunde in unserem Tierheim aufzunehmen. Derzeit leben dort rund 800 Hunde.

Nur Kastrationen helfen, das Straßenhundeproblem langfristig zu lösen 
Um die weitere Vermehrung der Straßenhunde zu stoppen, führen wir seit Herbst 2013 fortlaufend Kastrationen durch. Hierbei können auch alle Hundebesitzer aus Câmpulung und Umgebung ihre Hunde kostenlos kastrieren lassen, was von der Bevölkerung sehr gut angenommen wird. Stand Dezember 2018 konnten dadurch bisher rund 3.000 Tiere kastriert werden. Das ist ein Riesenerfolg.

Hilfe vor Ort für unsere Hunde im Tierheim "Asociata Anima" in Câmpulung 
Neben den Kastrationen trägt unser Verein Dank der Hilfe unserer Spender und Unterstützer sämtliche im Tierheim anfallenden Ausgaben: Futter, medizinische Versorgung, Unterhalt unseres Tierheimfahrzeugs und Bezahlung unserer sehr zuverlässigen Tierheim-Mitarbeiter. Diese sind bei Asociata Anima fest angestellt und erhalten den gesetzlichen Mindestlohn sowie Sozialleistungen - in Rumänien leider nicht selbstverständlich. Die monatlichen Kosten sind immer wieder ein finanzieller "Kraftakt" für unseren Verein.
Als wären dies nicht schon genug, wurde uns im Frühjahr 2014 unser bisheriges Tierheimgrundstück gekündigt, da es sich mittlerweile um ein erschlossenes Industriegebiet handelt und die Eigentümer gewinnbringend verkaufen wollen. Nach langen Verhandlungen wurde dem Tierheim von der Stadt Campulung ein 15.000 Quadratmeter großes Grundstück für 49 Jahre zur kostenlosen Nutzung vertraglich zugesichert. Seit Oktober 2015 bauen wir nun notgedrungen ein neues Tierheim nach EU-Normen für unsere über 800 Hunde ... eine Mammutaufgabe und große Herausforderung, die unseren Verein massiv belastet.

Unsere "Glücksfelle" ...
Wir konzentrieren uns auf die Hilfe vor Ort und vermitteln selbst keine Hunde.
Wir sind aber froh und dankbar, befreundete Partnerorganisationen zu haben, die sich der Vermittlung unserer Hunde widmen. Um zu gewährleisten, dass ausschließlich gut sozialisierte und in Deutschland gut integrierbare Hunde in die Vermittlung kommen, kümmern wir uns gemeinsam mit den Mitarbeitern des Tierheims vor Ort um die sorgfältige Auswahl der Tiere.