Deutschlands größte Spendenplattform
1 / 555

Aufbau und Betrieb einer mobilen Augenklinik für Sehbehinderte und Blinde

Ein Projekt von Augenhilfe Afrika e.V.
in Yaoundé, Kamerun

Schreibe einen Kommentar zu diesem Projekt

Es gelten die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von betterplace.

Raoul Edgard CHEUTEU 16. Oktober 2018 um 14:43 Uhr
Ein Kommentar auf der betterplace-Website mit Bezug auf Wolfgang G.:

Kommentar zum Thema Netzhautablösung von Dr. med. Raoul Cheuteu, Yaoundé, Kamerun:

Herr Wolfgang G. hat die Augenhilfe Afrika Anfang Oktober 2018 mit einer großzügigen Spende unterstützt, nachdem er selbst Opfer einer Netzhautablösung war und in Deutschland erfolgreich behandelt wurde. Vielen Dank dafür.
- Netzhautablösung

Eine Netzhautablösung ist ein augenärztlicher Notfall, der sehr ernst zu nehmen ist. Wird sie nicht umgehend behandelt, kann die Erblindung des betroffenen Auges die Folge sein. Daher sollte der Patient beim Auftreten entsprechender Symptome sofort einen Augenarzt aufsuchen, die allerdings in Afrika im Vergleich zu Europa sehr selten sind, mit einem Verhältnis von 1 Augenarzt auf etwa 300.000 Einwohner.
Patienten speziell in Afrika kommen im Allgemeinen sehr spät zum Augenarzt, also in einem sehr fortgeschrittenen Stadium der Netzhautablösung.

- Über Netzhautbehandlung
Freistehende Netzhautbehandlung wird verwendet, um die Netzhaut (das Gewebe im hinteren Teil des Auges) wieder an ihrem richtigen Platz zu verbinden. Dies kann durch sklerales Knicken erfolgen, bei dem ein Schwamm am Auge angebracht wird, um die Netzhaut wieder in Position zu bringen. Einige Arten der Netzhautablösung können durch diese Technik sowohl in Kamerun als auch in anderen afrikanischen Ländern lokal behandelt werden.
Es kann auch durch pneumatische Retinopexie erfolgen, bei der der Arzt Gas in das Auge injiziert, um den Riss in der Netzhaut zu versiegeln. Schließlich kann der Arzt auch eine Vitrektomie durchführen, bei der die Flüssigkeit im Auge durch eine Lösung ersetzt wird, die auch hilft, die Netzhaut wieder in Position zu bringen. Leider sind diese Techniken in Afrika immer noch ein Traum.

Dr. med Raoul Edgard CHEUTEU
CENTRE MEDICO-CHIRURGICAL D’ESSOS SERVICE D’OPHTALMOLOGIE
Po Box: 6600 Yaoundé (Camp Aes-Sonel) Yaoundé, Cameroon
Tel: +237 695 02 08 09
email: rcheuteudocmed@yahoo.fr
Edit