Finanziert Neuen Lebensmut säen!

Ein Hilfsprojekt von „Zentrum ÜBERLEBEN (vormals bzfo)“ (Zentrum Ü.) in Berlin, Deutschland

Zentrum Ü. (verantwortlich)

Zentrum Ü.
Der Alltag ist schwer für Überlebende von Folter und Kriegsgewalt. Da hilft es, vertraute Dinge zu tun. Wenn Samira, die vor zwei Jahren aus Syrien mit ihrer Tochter floh, im Heilgarten des bzfo gärtnert, fällt die Schwere von ihr ab.Viele unserer jährlich etwa 450 Patientinnen und Patienten sind auf dem Land groß geworden. Im Interkulturellen Heilgarten beschäftigen sie sich mit Erde und Pflanzen, mit Wachstum und Ernte. Sie tauschen sich aus über ihre gärtnerischen Erfahrungen in ihren Heimatländern. So wird der Therapieprozess nachhaltig unterstützt. Neben dem Gärtnern grillen die Patientinnen und Patienten im Heilgarten und spielen Volleyball.

Mit den betterplace-Spenden wollen wir dieses Angebot aufrechterhalten und verbessern: Das Gartenhaus muss auf Vordermann gebracht werden. Mit frischem Humus, neuem Saatgut und Gartengeräten soll für gute Ernte gesorgt werden. Außerdem möchten wir ein mobiles Volleyballfeld anschaffen und ein neues Schaukelgestell. Der Baum, der zur Zeit die Schaukel hält, wird keinen weiteren Sommer mehr aushalten. Die Grillecke liegt in der prallen Sonne und deshalb wünschen sich die Patientinnen und Patienten ein paar schattenspendende Schirme.

Ihre Spende lässt Pflanzen und Lebensfreude wachsen – und schafft neuen Lebensmut. Dafür herzlichen Dank!

Weiter informieren:

Ort: Berlin, Deutschland

Fragen & Antworten werden geladen …
  • …und im Herbst der Boden für die nächste Saison bereitet.

    Hochgeladen am 04.06.2014

  • …gespielt und gelacht...

    Hochgeladen am 04.06.2014

  • …gemeinsam gegessen...

    Hochgeladen am 04.06.2014

  • …geschnippelt und gekocht...

    Hochgeladen am 04.06.2014

  • …wird angebaut und geerntet...

    Hochgeladen am 04.06.2014

  • Im Interkulturellen Heilgarten des bzfo...

    Hochgeladen am 04.06.2014