Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Riesenschnauzer in Not e.V. benötigt Hilfe

Fill 100x100 default

Riesenschnauzer, Schnauzer und Zwergschnauzer in Not benötigt Hilfe!

C. Kober von Riesenschnauzer in Not e.V.Nachricht schreiben

Der Verein Riesenschnauzer in Not e.V. entstand im Jahre 2007 aus Liebe zu der Rasse Riesenschnauzer. Es gab reichlich Hilfebedarf, denn viele Riesenschnauzer saßen teils Jahre ohne Chance auf Vermittlung in Tierheimen. Warum? Groß, schwarz..."gefährlich"!?
Dies sollte sich ändern und wir haben über die Jahre auch wirklich viel erreicht, allerdings geht dies nicht ohne Hilfe. Unser Verein ist gewachsen und die Hilferufe werden immer mehr. Damit wächst jedoch auch unser Hilfebedarf in vielen Bereichen.
Zielsetzung: Wir kümmern uns um Riesenschnauzer, Schnauzer-Mixe und ihren kleineren Verwandten, die aus vielen unterschiedlichen Gründen ihr Zuhause verlieren.
Ziel unseres Vereins ist es, den Hunden ein neues Zuhause zu vermitteln. Bis zu einer Vermittlung bringen wir diese Notnasen überwiegend in private Pflegefamilien unter, die meist mit der Rasse bereits vertraut sind.
Wir arbeiten ehrenamtlich, bundesweit und über die Landesgrenzen hinaus, um Schnauzern zu helfen.
Auch arbeiten wir mit Tierschützern aus den benachbarten Ländern zusammen, so können gefährdete Hunde vor dem sinnlosen und grausamen Tod in den Tötungsstationen gerettet werden.
Allein in 2014 gab es bereits 12 Riesenschnauzer aus Deutschland die dringend Hilfe benötigten. Wir haben geholfen, kommen aber finanziell leider auch an unsere Grenzen. Wir finanzieren uns ausschließlich über Mitgliedsbeiträge, Spenden und Schutzgebühren, allerdings reichen diese Einnahmen kaum aus um alle Kosten abzudecken.

Mehr Informationen erhalten Sie auf unserer HP riesenschnauzer-in-not.eu

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten