Beendet Unterstützt uns, die Isolation zu brechen! - Protestmarch für Freiheit

Brüssel, Belgien

Beendet Unterstützt uns, die Isolation zu brechen! - Protestmarch für Freiheit

Fill 100x100 default

Wir- Menschen aus ganz Europa- organisieren einen Marsch für Bewegungsfreiheit von Strasbourg nach Brüssel um gegen das repressive EU- Migrationsregime zu protestieren. Um dies verwirklichen zu können, brauchen wir finanzielle Unterstützung!

P. Nguyen von Protest March for Freedom Nachricht schreiben

FOR ENGLISH TRANSLATION, see upper right corner.

Lasst uns für unsere Freiheit auf die Straße gehen!

Wir kommen von überall um von Strassburg nach Brüssel zu laufen. Mai & Juni 2014

Wir - Menschen, die an die bedingungslose Bewegungsfreiheit glauben und eine gemeinsame Wut gegen die diskriminierende Migrationspolitik der EU teilen- haben uns entschieden eine Europäische Karawane zu organisieren, welche von der Großzahl der europäischen Länder nach Brüssel (Belgien) führt, wo die europäischen Institutionen ihren Sitz haben. Um zu zeigen, dass wir die Grenzen die sie uns auferlegen, indem sie uns durch Staatsgrenzen und in Lagern gefangen halten, nicht akzeptieren, nehmen wir uns unser Grundrecht auf Bewegungsfreiheit und bringen unsere Forderungen direkt dort an, wo die Entscheidungen gefällt werden.

Wir haben einen Traum:

- Bewegungsfreiheit und freie wahl des Wohnsitzes für alle
- Stop der Dublinfalle und der Zwangsunterbringung in Lagern in Europa
- Dauerhafte Aufenthaltspapiere ohne Kriterien
- Stop der Inhaftierung und Abschiebungen von Migrant_innen
- Gleiche Arbeitsbedingungen für alle
- Gleiche politische, soziale und kulturelle Rechte für alle: Recht auf Bildung und auf Arbeit
- Stop der repressiven Politik Europas: keine Freihandelsabkommen und NATO-Kriege
Frontex, Eurosur und andere Anti-Migrationspolitiken und Maßnahmen abschaffen

SCHLIESST EUCH UNS AN!
Wir starten am 19.Mai 2014 vor den EU-Parlamentswahlen von Strasbourg und werden dann fast 500km zu Fuß bis nach Brüssel zurücklegen.
Dort wird der transnationale Marsch mit massiven Protesten bei dem EU-Gipfel über Migrationspolitik, am 26. und 27. Juni 2014, in Brüssel enden. Wir werden eine Woche vor dem Gipfel ankommen um mit einer Aktionswoche in Brüssel auf unsere Wut aufmerksam zu machen.

DER PROTESTMARSCH GEGEN DIE EUROPÄISCHE GRENZ- UND ASYLPOLITIK BRAUCHT ABER AUCH VORALLEM FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG

Für den Kampf um unseren Traum brauchen wir leider auch finanzielle Unterstützung!
Verpflegung, Transport nach Strasburg und von Brüssel zurück, Antirepression muss finanziert werden! Ohne Mampf kein Kampf und ohne mobile Camplogistik keine Bewegungsfreiheit von Unten! Zaghafte Schätzungen belaufen sich auf 50.000 €.

Bitte spendet noch so kleine Beträge, jeder wie er kann.
Wer weder Kreditkarte, noch PayPal hat, kann auch direkt an unser Konto spenden:
“Protest March For Freedom”, KNr: 106028977, BLZ: 17092404, Volksbank Fürstenwalde IBAN: DE23 1709 2404 0106 0289 77 , BIC: GENODEF1FW1

Vielen Dank für eure Unterstützung, wir sehen uns auf der Straße!
... oder vorher in unserem Plenum in Berlin: Sonntags, 15Uhr im Seminarraum 50m rechts vom Café Kotti, U1/ 8 Kottbuser Tor