Schenken Sie Gesundheit durch sauberes Wasser

Ein Hilfsprojekt von „World Vision Deutschland e.V.“ (S. Meyer) in Nicaragua Nordwestregion, Nicaragua

0 % finanziert

S. Meyer (verantwortlich)

S. Meyer
Die Situation
Die Projektregion im Nordwesten Nicaraguas gehört zu den ärmsten des Landes. Besonders die Wasser- und Hygienebedingungen sind hier unzureichend. Neueste Erhebungen zeigen, dass knapp 70 Prozent der Kinder unter 5 Jahren an Durchfallerkrankungen leiden. Diese hohe Rate ist vor allem auf den mangelnden Zugang zu sauberem Trinkwasser und auf fehlende Latrinen zurückzuführen. Zudem wissen viele Bewohner nicht, dass mangelnde Hygiene zu Erkrankungen führen kann.

Wie Ihre Projektpatenschaft hilft
World Vision unterstützt die Familien in der Projektregion dabei, in ihren Häusern Latrinen zu bauen. Außerdem lernen sie in Schulungen, wie sie die hygienischen Bedingungen verbessern und damit sich und ihre Kinder vor Krankheiten schützen können. Themen sind dabei die Müll- und Abwasserentsorgung, Körperhygiene sowie die Nutzung und Wartung der Latrinen.

Einige Gemeinden, die bisher noch nicht über einen Zugang zu sauberem Trinkwasser verfügen, unterstützt World Vision bei der Brunnenbohrung. Neu gegründete Wasserkomitees sollen langfristig die Wartung der Brunnen übernehmen und deren Funktionstüchtigkeit sichern. World Vision bildet die Komiteemitglieder aus und befähigt sie dadurch, die Projektmaßnahmen auch über die Laufzeit hinaus weiterzuführen.

Spenden für unser Projekt werden dringend benötigt! Bitte helfen Sie!

Weiter informieren:

Ort: Nicaragua Nordwestregion, Nicaragua

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an S. Meyer (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …