Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet Clemente will studieren. Unterstütze ihn und sein Volk!

Nur noch ein Jahr!

Inga B.
Inga B. schrieb am 04.08.2016


Es ist unglaublich. Clemente hat das 6.
Semester erfolgreich gemeistert und das trotz Rückschlägen und
schwierigen Umständen im vergangenen halben Jahr wie dem abermaligen
Einbruch in sein Zimmer, Krankheit oder das Fehlen eines Laptops.



Seine Noten sind folgende:





  • Allgemeine
    Wirtschaftslehre 87


  • Soziologie
    82


  • Wahlfach
    Steuern 81


  • Projektmanagement
    80


  • Buchprüfung
    75


  • Ethik
    und Soziale Verantwortung 74


Limit 600x450 image

Das
Highlight dieses Semesters war mit Sicherheit die drei-tägige
Exkursion 
in verschiedene Produktionsunternehmen in den Anden. Die
Studenten haben unter anderem eine Spinnerei und einen Hersteller von
Schokolade für den Export besucht. Teil der Fragestellung waren die
Auswirkungen der kürzlich gestiegenen Mehrwertsteuer auf die
Betriebe. Außerdem war für Clemente der kurze Abstecher zum Vulkan
Chimborazo vermutlich der kälteste Tag, den er ja erlebt hat. Er
erzählte, dass er nie mit einer solchen Kälte gerechnet hätte und
fast erfroren wäre. Was würde er wohl über Deutschland im Winter
sagen...?


Limit 600x450 image


Limit 600x450 image

Bei dem Erdbeben ist Clemente zum Glück nichts passiert. Macas liegt sehr weit von der betroffenen Küstenregion entfernt. Ein wenig gewackelt hat es wohl dennoch.


Ebenfalls
schön war für Clemente ein fachübergreifendes Projekt, welches er
in seinem Heimatdorf durchführen konnte. Es ging darum,
herauszufinden, wieviele Jugendliche in dieser abgelegenen Gegend die
Möglichkeit haben, an der Universität zu studieren. Der Professor
für Ethik und die Dozentin für Projektmanagement waren die Betreuer
des Dreierteams. Leider kein überraschendes Ergebnis: 70% der
Befragten würden gerne studieren, jedoch haben nur 15% auch die
Möglichkeit dazu.



Unerfreulich
war die Nachricht, dass einige Studierende das Studium abgebrochen
haben und nun nur noch 5 Leute insgesamt in Clementes Semester
studieren. Daraufhin hieß es erst, das Studium könne nicht weiter
angeboten werden für eine solch kleine Gruppe, es gebe jedoch die
Möglichkeit, in einen ähnlichen Studiengang zu wechseln. In diesem
Fall würde aber nur ein Teil der Kurse angerechnet werden, sodass
Clemente ins 2. Semester zurückgestuft würde. Oder aber er hätte
die Universität wechseln und umziehen müssen, und evtl. das gleiche
Problem mit der Anerkennung der Kurse bekommen. Nach einigen
Gesprächen sieht es wohl so aus, als würde das Studium doch beendet
werden können. Wir wollen nur hoffen, dass jetzt die Studiengebühren
noch weiter steigen. In Ecuador ist die Uni noch nicht so sehr an
einen Vertrag gebunden, wie hier in Deutschland.



Auf
ein gutes letztes Jahr!


Limit 600x450 image






Auch im letzten Jahr hilft noch jeder Cent!
Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.