Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Förderung, Freizeit und Familie

Prüm, Deutschland

Förderung, Freizeit und Familie

Fill 100x100 p0385 15 spiekermann

Ein Offener Treff zur Förderung von Integration und Teilhabe der Bewohner - insbesondere der Kinder - eines von Benachteiligung bedrohten Stadtteils in Prüm mit einem sehr hohen Anteil an Spätaussiedler- und Migrantenfamilien.

M. Spiekermann von Caritasverband Westeifel e.V.Nachricht schreiben

Ein Offener Treff zur Förderung von Integration und Teilhabe der Bewohner - insbesondere der Kinder - eines von Benachteiligung bedrohten Stadtteils in Prüm mit einem sehr hohen Anteil an Spätaussiedler- und Migrantenfamilien.

Der Caritasverband Westeifel e.V. möchte mit seinem Offenen Treff gezielt das Gemeinwesen in einem Stadtteil der Stadt Prüm fördern.
In diesem Wohngebiet leben hauptsächlich Spätaussiedler-, Migranten- und sozial schwache Familien. Es kommt es zu einer Konzentration von Benachteiligungen, Arbeitslosigkeit und Armut. Durch die geringe Identifikation mit dem eigenen Stadtteil kommt es zu einer Vernachlässigung der Wohnumwelt. Die Kinder haben Probleme in den Schulen und sind von sozialer Ausgrenzung bedroht. Gleichzeitig herrschen deutliche Spannungen zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen und Kulturen.
Das Projekt möchte insbesondere die Lebensbedingungen der Kinder und Jugendlichen verbessern, Angebote zur individuellen Förderung und zur Freizeitgestaltung vor Ort installieren, das interkulturelle Miteinander stärken, bedürftige Familien an die vorhandenen Hilfsangebote heranführen und die Teilhabe aller Bewohner am gesellschaftlichen Leben der Stadt fördern.

Der Offene Treff wird dabei zur Durchführung von Freizeitangeboten für die Kinder genutzt. Die Kinder werden im spielerischen Umgang miteinander gezielt sprachlich und in ihrem Sozialverhalten gefördert. Parallel dazu finden in Kooperation mit anderen Einrichtungen weitere Angebote für alle Altersgruppen der Bewohner des Stadtteils statt.

Der Caritasverband Westeifel e.V. steht mit diesem Vorhaben nicht allein. Die projektverantwortliche Aufsuchende Jugendsozialarbeit wird beraten und unterstützt von einer Arbeitsgemeinschaft regionaler Akteure. Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft sind:
Aufsuchende Jugendsozialarbeit (AJS) des Caritasverband Westeifel e.V.
Haus der Jugend Prüm
Frauenpastoral des Dekanats St. Willibrord Westeifel und das Projekt "Nationen an einem Tisch"
Schulsozialarbeit der Bertrada Grundschule Prüm
Fachdienst Migration und Integration des Caritasverband Westeifel e.V.
Kreisjugendpflege des Eifelkreis Bitburg-Prüm
Allgemeiner Sozialdienst (ASD) des Jugendamts Bitburg-Prüm
Stadt Prüm
Verbandsgemeinde Prüm

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten